Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Shutterstock
10.01.2022 Andreas Deutsch

Cathie Wood mit dem Rücken zur Wand – „Performance dieser Aktien ist lächerlich“

-%
ARK Innovation ETF

Star-Fondsmanagerin Cathie Wood muss mit ihrem Flaggschiff-ETF ARK Innovation schwere Verluste hinnehmen. Am Montag gibt der Indexfonds fünf Prozent nach – seit dem Hoch im Februar 2021 hat der ARK Innovation die Hälfte an Wert eingebüßt. Bei der Wertentwicklung dieser beiden Aktien verstehe sie die Welt nicht mehr, so Wood.

In einer Videobotschaft an ihre Anleger sagte Wood, sie teile deren Schmerz angesichts der Verluste. „Wir machen eine sehr schwierige Zeit durch. Ich möchte, dass Sie wissen: Wir sind bei Ihnen.“

Änderungen an ihrer Strategie deutete sich allerdings nicht an. Der Markt irre sich, wenn er klassischen Autobauern wie Ford und General Motors eine rosige Zukunft zubillige. „Die Aktien sind stark gestiegen, nachdem die Unternehmen angekündigt haben, E-Autos zu produzieren. Das ist lächerlich.“

Elektrofahrzeuge machten gerade einmal zwei Prozent ihrer Verkäufe aus. „Was ist, wenn die anderen 98 Prozent rückläufig sind, weil die Kunden mehr E-Autos kaufen? Was ist, wenn wir Recht haben und die Verkäufe nicht um 20 Prozent steigen, sondern von Jahr zu Jahr stagnieren?“ Im schlimmsten Fall müssten Ford, GM und Co die Preise senken. Das übersehe der Markt derzeit.

General Motors (WKN: A1C9CM)

„Wo also sind die verrückten Bewertungen? Bei einer Aktie wie Zoom, die aktuell auf ein KGV von 34 kommt, oder bei Autofirmen, die möglicherweise Verluste machen werden?"

ARK Innovation ETF (WKN: A14Y8H)

Es sieht schwer danach aus, dass die kommenden Wochen für Wood keine Wende bringen werden. Die Charts etlicher Growth-Aktien sind massiv angeschlagen, während Value-Werte gefragt sind. Auch General Motors (empfohlen in Ausgabe 17/2021, Performance: 18 Prozent) traut DER AKTIONÄR noch einiges zu. Kursziel: 75 Euro, Stopp: 41,50 Euro.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
ARK Innovation ETF - €