09.12.2019 Alicia Höfler

Borussia Dortmund spielt wieder oben mit – folgt die Aktie?

-%
Borussia Dortmund
Trendthema

Borussia Dortmund hat dem Druck standgehalten: Am Ende stand es 5:0 gegen Fortuna Düsseldorf. Mit dem dritten Tabellenplatz dürften die Borussen vorerst zufrieden sein. Nach der sportlichen Trendwende warten Aktionäre bislang noch auf Kursgewinne.

Der guten Leistung in der Bundesliga scheinen die Aktionäre kaum Bedeutung zuzumessen. Zwar hat sich der Kurs am 14. November auf 8,13 Euro stabilisiert, doch wurde die 50-Tage-Linie nach unten durchbrochen. Es droht ein erneuter Rücksetzer auf das Tief. Sollte auch diese Unterstützung wegfallen, kann es bis in den Bereich um 7,80 Euro gehen. Hier liegen die Tiefstwerte von Dezember 2018.

Bei einer positiven Entwicklung, die maßgeblich von den Erfolgen in der Champions-League abhängen wird, kann es hingegen bis auf 8,95 Euro – dem Septemberhoch –  hinaufgehen.

Borussia Dortmund (WKN: 549309)

Mutige Anleger können einsteigen und einen Stoppkurs bei 7,25 Euro setzen. Das Kursziel liegt bei 11 Euro. Einen Grundstein hierfür kann der BVB am Dienstag gegen Slavia Prag und am kommenden Samstag gegen Mainz 05 legen.