23.07.2019 Andreas Deutsch

Beyond Meat: 728 Prozent plus – der absolute Wahnsinn

-%
BEYOND MEAT
Trendthema

Sechs Tage vor den Quartalszahlen kriegen die Anleger schon wieder nicht genug von Beyond Meat. Die Aktie des Fleischersatzherstellers geht am Dienstag durch die Decke, gewinnt nach einem starken Montag (+10 Prozent) weitere fünf Prozent. Zwischenzeitlich notiert der Wert bei 207 Dollar. Normal ist das alles nicht mehr.

Beyond Meat ist erneut nicht zu stoppen an der Börse. Der Kurs von 207 Dollar bedeutet ein Rekordhoch für die Aktie, die noch keine drei Monate an der Börse ist. In dieser kurzen Zeit hat der Titel eine Performance von exakt 728 Prozent gemacht. Mit dieser Rallye können nur ganz wenige IPOs der vergangenen Jahrzehnte mithalten.

Der Markt spekuliert derzeit offenbar auf starke Zahlen für das zweite Quartal. Beyond Meat öffnet am kommenden Montag seine Bücher. Die Analysten erwarten im Schnitt einen Umsatz von 52,7 Millionen Dollar. Das EBITDA sehen die Experten bei -1,1 Millionen Dollar.

Nach der Rallye beträgt der Börsenwert nun 12,1 Milliarden Dollar – bei einem erwarteten Umsatz von 361 Millionen Dollar für 2020. Das bedeutet ein KUV von 34. Das EBITDA soll im kommenden Jahr auf 19,6 Millionen Dollar zulegen, womit sich ein Verhältnis von Börsenwert zu EBITDA von 617 ergibt.

Die Börse scheint das nicht zu stören. „Beyond Meat ist die neue Tesla und die neueste Kult-Aktie am Markt“, so Michael Schwartz, Chief Options Stratege bei Oppenheimer & Co im Interview mit Barron’s. Tesla machte anfangs auch kaum Umsatz, trotzdem entwickelte sich die Aktie prächtig. Performance von 2010 bis zum Hoch im Juni 2017: 1.900 Prozent.

Veganes Fleisch ist ein Riesenmarkt, der top in den Zeitgeist passt. Allerdings ist nach wie vor völlig unklar, ob Beyond Meat die erste Geige in dem 140-Milliarden-Dollar-Business (Schätzung von Barclays bis 2029) spielen wird. Die Zahl der Konkurrenten und Produkte steigt zusehends. Auf dem aktuellen Niveau ist die Beyond-Meat-Aktie definitiv siedend heiß gelaufen.