Jetzt auf die neuen Favoriten setzen!
Foto: Börsenmedien AG, Bayer
08.03.2021 Michel Doepke

Bayer: Wichtiger Termin naht – UBS sieht 62 Prozent Upside-Potenzial

-%
Bayer

Am Mittwoch und Donnerstag (10. und 11. März) steigt bei Bayer der diesjährige virtuelle Capital Markets Day. Die Leverkusener wollen den Analysten respektive Investoren ein umfangreiches Strategie-Update zum Konzern und den Divisionen an die Hand geben. Im Vorfeld hat die UBS die Kaufempfehlung für Bayer bekräftigt.

Kursziel bekräftigt

Analyst Michael Leuchten von der Schweizer Großbank UBS stuft Bayer unverändert mit "Buy" und einem Kursziel von 85 Euro ein. Das impliziert ausgehend vom aktuellen Kursniveau ein Upside-Potenzial von gut 62 Prozent vor dem Capital Markets Day.

Dieser werde dem Unternehmen die Gelegenheit geben, die Richtung des Pharmageschäfts (vor und nach dem Auslaufen des Xarelto-Patents), die Struktur des Umsatzes und der Marge im Bereich Crop Science zu erläutern und neue mittelfristige Ziele (wir vermuten 2025) zu setzen, heißt es in der Studie. 

Glyphosat-Vergleich ein wichtiger Faktor

Die Entscheidung, ob der neue Vergleichsvorschlag akzeptabel sei oder nicht, bleibt jedoch nach Ansicht der Analysten der UBS der größte Bewertungsschwankungsfaktor. 

Bayer (WKN: BAY001)

Der bevorstehende Kapitalmarkttag könnte der angeschlagenen Bayer-Aktie kurzfristig positive Impulse verleihen. Das übergeordnete Bild bestimmt allerdings nach wie vor die Causa Glyphosat, die immer noch nicht endgültig vom Tisch ist. DER AKTIONÄR bleibt bei seiner kritischen Einschätzung und rät weiter von einem mittel- bis langfristigen Engagement beim DAX-Wert ab.

Buchtipp: Wie man Unternehmenszahlen liest

Alle Investment-Giganten der Gegenwart wurden von ihm inspiriert: In Benjamin Grahams jetzt auf Basis der Erstausgabe von 1937 neu aufgelegtem Kultklassiker vermittelt er komprimiert und leicht verständlich das Rüstzeug für eine faktenbasierte und werteorientierte Unternehmensanalyse. Die richtigen Schlüsse aus Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnung, Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens ziehen? Graham zeigt, wie es geht. Mit einfachen Tests lernt der Leser, die finanzielle Situation eines Unternehmens zu beurteilen. Für den notwendigen Durchblick im Dschungel der finanzmathematischen Begriffe sorgen das umfangreiche Glossar und anschauliche Rechenbeispiele.

Autoren: Graham, Benjamin
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-679-0