15.01.2018 Thorsten Küfner

BASF: Das raten jetzt die Analysten

-%
BASF
Trendthema

Die Rahmenbedingungen könnten für den deutschen Chemieriesen BASF wahrlich ungünstiger sein: Die Weltwirtschaft brummt und der Ölpreis ist gerade wieder auf ein neues 3-Jahreshoch geklettert. Sollten Anleger deshalb jetzt beim DAX-Titel zugreifen. DER AKTIONÄR zeigt auf, was die Experten nun empfehlen.

Von den 30 Analysten, die sich regelmäßig mit den Anteilen des Chemie-Weltmarktführers befassen, raten aktuell 16 zum Kauf. 13 stufen die DAX-Titel mit Halten ein, nur ein einziger Experte empfiehlt Anlegern den Ausstieg. Das durchschnittliche Kursziel liegt derzeit bei 99,92 Euro, bei steigender Tendenz.

Besonders zuversichtlich ist aktuell Christian Faitz von Kepler Cheuvreux gestimmt. Er rät zum Kauf und sieht den fairen Wert bei 112,00 Euro. Hingegen beziffert Sriharsha Pappu von HSBC, der einzige, der zum Verkauf rät, das Kursziel lediglich auf 85,00 Euro.

Auch DER AKTIONÄR bleibt für die Aktie von BASF positiv gestimmt und rät unverändert zum Kauf der Qualitätstitel. Der Stoppkurs sollte bei 72,00 Euro belassen werden.

Bei welcher Aktie eines DAX-Konzerns indes sogar zehn Prozent Dividendenrendite drin sind, wer die sichersten und besten Dividendenzahler Europas sind und wann Sie welche DAX-Aktie haben müssen, um bei der Dividenden abzukassieren, erfahren Sie hier.