Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Shutterstock
02.08.2021 Laurenz Föhn

Ballard Power: Sorgt dieser Auftrag für neuen Schwung bei der Wasserstoff-Aktie?

-%
Ballard Power

Ballard Power hat vergangene Woche einen Auftrag für ein innovatives Pilotprojekt in Portugal erhalten. Ein Brennstoffzellenmodul des kanadischen Wasserstoff-Spezialisten soll in das H2 Evora-Projekt von Fusion-Fuel integriert werden. Die Aktie befindet sich derweil weiterhin in einer ausgedehnten Seitwärtsspanne.

Im Rahmen des Projekts soll demonstriert werden, dass vor Ort produzierter grüner Wasserstoff erfolgreich für verschiedene Anwendungsfälle genutzt werden kann. Das H2Evora-Projekt wird die erste Solar-Wasserstoff-Anlage von Fusion-Fuel sein, die aus 15 HEVO-Elektrolyseuren besteht und jährlich fast 15 Tonnen grünen Wasserstoff produziert.

Ein Teil dieses Wasserstoffs wird die Erzeugung von mehr als 240 MWh Strom aus dem FCwave-Modul von Ballard ermöglichen. Dieser soll in Zeiten des Spitzenbedarfs in das portugiesische Netz eingespeist werden. Der andere Teil soll zudem für industrielle Anwendungen verdichtet und abgefüllt werden. Ballard plant die Lieferung des FCwave-Moduls mit 200 Kilowatt (kW) an Fusion-Fuel noch in diesem Jahr.

Ballard Power (WKN: A0RENB)

Nach Bekanntgabe des Auftrags sprang die Aktie um fast neun Prozent in die Höhe. Das Papier von Ballard Power befindet sich allerdings weiterhin in der seit Mai anhaltenden Seitwärtsphase. Geduldige und risikofreudige Trader können einen Einstieg wagen. Erstes Etappenziel ist die 19-Dollar-Marke. Gelingt der Ausbruch, ist der Weg frei in Richtung Gap-Oberkante bei 20,15 Dollar. Der Stopp wird bei 14 Dollar platziert.