Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: iStockphoto
18.01.2021 Fabian Strebin

Aareal Bank: Schock am Sonntagabend

-%
Aareal Bank

Die Aareal Bank ist als Immobilienfinanzierer hauptsächlich im Bereich der Gewerbeimmobilien tätig. Vor allem Büroflächen und Hotels gehören zum Kernportfolio. Nach dem ersten Lockdown im vergangenen Jahr blieb eine komplette Erholung bei der Aktie aus. Doch die Bank ist gut kapitalisiert und der Vorstand stellte noch im November ein positives Ergebnis für 2020 in Aussicht. Doch nun gibt es eine Gewinnwarnung bei der Aareal Bank.

Der Immobilienfinanzierer schließt das Jahr 2020 nun wegen der verschärften Corona-Lockdowns in vielen Ländern überraschend mit roten Zahlen ab. Erwartet werde ein negatives Betriebsergebnis in zweistelliger Millionenhöhe, teilte das im MDax gelistete Geldhaus überraschend am Sonntagabend mit. Ursache sei eine erhöhte Risikovorsorge für mögliche Kreditausfälle.

2021 wieder Gewinn möglich

„Wir haken das Pandemie-Jahr 2020 mit einer umfassenden Vorsorgemaßnahme für Covid-19-bedingte Risiken ab", sagte Finanzvorstand Marc Heß. Für das laufende Jahr erwarte die Aareal Bank ein „deutlich positives Betriebsergebnis". Bis zum Jahr 2023 soll der Betriebsgewinn auf etwa 300 Millionen Euro steigen. Für 2020 will die Bank 1,50 Euro Dividende je Aktie ausschütten, sofern die EZB das zulässt.

Aareal Bank (WKN: 540811)

Die Nachricht der Aareal Bank kommt überraschend, allerdings dürfte das Neugeschäft aufgrund der verlängerten Lockdowns in zahlreichen Ländern und andererseits die Bedienung einiger Kredite unter Druck geraten sein. Das Geschäftsmodell steht und fällt mit einem absehbaren Ende der Pandemie. Heute ist wichtig, dass die Aktie nicht ins Bodenlose fällt.


Dabei sind erste Unterstützungen bei 19,10 Euro auf Höhe des Ausbruchsniveaus vom November und der 100-Tage-Linie bei 18,40. Die 200-Tage-Linie bei 17,50 Euro sollte gegebenenfalls zusätzlich stützen. Investierte Anleger behalten die Nerven und bleiben dabei. Der Stopp liegt bei 15,00 Euro.


Mit Material von dpa-AFX.