Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Shutterstock
28.01.2022 Marion Schlegel

Apple zieht kräftig an: iPhone auf Platz 1

-%
Apple

Die Aktie von Apple kann am heutigen Freitag kräftig zulegen. Nachdem das Unternehmen am Donnerstag nach Börsenschluss starke Quartalszahlen veröffentlichen konnte, gehört die Aktie heute zu den drei stärksten Werten im Nasdaq 100. Rund anderthalb Stunden vor Handelsende notiert das Apple-Papier fünf Prozent im Plus bei 167,17 Dollar.

Apple (WKN: 865985)

Apples iPhone hat im vergangenen Quartal nach Berechnungen von Marktforschern den Spitzenplatz im weltweiten Smartphone-Geschäft erklommen. Mit rund 85 Millionen verkauften Telefonen lag der Konzern bei einem Marktanteil von 23,4 Prozent, wie die Analysefirma IDC in der Nacht zum Freitag berichtete.

Samsung kam demnach als Nummer zwei auf rund 69 Millionen Smartphones und einen Marktanteil von 19 Prozent. Apple übernimmt schon länger nach dem Erscheinen neuer iPhone-Modelle im Weihnachtsgeschäft die Spitzenposition – während auf das gesamte Jahr gesehen Samsung vorn bleibt.

Im Jahr 2021 konnte Apple jedoch nach IDC-Zahlen den Abstand verringern. So blieb der südkoreanische Konzern demnach zwar die Nummer eins mit 272 Millionen Smartphones und 20 Prozent des Marktes. Doch Apple steigerte seinen Marktanteil von 15,9 auf 17,4 Prozent und kam auf knapp 235,7 Millionen verkaufte iPhones.

Auf Platz drei sieht IDC den chinesischen Anbieter Xiaomi, der im gesamten Jahr 191 Millionen Smartphones absetzte und bei 14 Prozent Marktanteil lag.

Die Aktie von Apple hatte seit ihrem Hoch Anfang Januar bei 182,94 Dollar zuletzt korrigiert. Im Bereich des Septemberhochs 2021, wo auch die 90-Tage-Linie verläuft, hat sie jedoch wieder nach oben drehen können. Nun gilt es, die 38-Tage-Linie zurückzuerobern. Gelingt dies, kann die Aktie ihre Rekordjagd fortsetzen. Die Kaufempfehlung des AKTIONÄR für die Apple-Aktie bleibt weiterhin bestehen. Bereits investierte Anleger lassen die Gewinne laufen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Hinweis auf Interessenkonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Apple.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Apple - €

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?
Tim Cook

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6