8 Aktien mit maximalem OHO-Effekt
10.08.2020 Pierre Kiren

Apple: Das stimmt Analysten zuversichtlich

-%
Apple

Apple kommt dem Meilenstein, das erste US-Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von zwei Billionen Dollar zu sein, wieder ein Stück näher. Zu Wochenbeginn legt der Kurs um knapp ein Prozent auf 447,25 Dollar zu. Damit fehlen dem Wert noch rund 3,5 Prozent, bis zum Erreichen der Schwelle (467,76 Dollar). Rückenwind erhält die Aktie indes von Analysten.

Wedbush-Analyst Dan Ives erhöht sein Kursziel von 475 auf 515 Dollar und belässt seine Einschätzung auf „Outperform“. Wedbush habe die Lieferketten in Asien überprüft. Recherchen zufolge zeigen diese einen deutlichen Aufwärtstrend bei der Prognose der Nachfrage für die neuen iPhone-12-Modelle. Zuvor wurden vier Geräte mit einem Mix aus 4G und 5G für das iPhone 12 erwartet, doch jetzt, basierend auf den Lieferkettenprüfungen, erwarten die Analysten für die Markteinführung im Herbst ausschließlich 5G-Modelle.

Auch die Deutsche Bank erhöht das Kursziel für die Apple-Aktie von 440 auf 480 Dollar und bestätigt die Kaufempfehlung. Den Analysten zufolge gehört der Wert zu den qualitativ hochwertigsten Aktien ihres Coverage-Portfolios. Die Bank bleibt weiterhin positiv gestimmt.

Apple (WKN: 865985)

DER AKTIONÄR bleibt ebenfalls für die Apple-Aktie langfristig optimistisch gestimmt. Mit dem Debüt des ersten 5G-iPhones im Herbst hat der Konzern zudem noch einen Pfeil im Köcher, um auch auf Jahressicht starke operative Ergebnisse einzufahren. Die Aktie ist ein Basisinvestment.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:


Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple.


Der Autor Pierre Kiren hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6