Hebel-Power: Mit diesen 8 Optionsscheinen den Markt schlagen.
30.01.2020 DER AKTIONÄR

Apple-Aktie: 2.500 Prozent in 12 Monaten – So geht es

-%
Apple

Apple ist nicht erst seit Veröffentlichung der jüngsten Quartalszahlen in aller Munde. Die Aktie des Tech-Riesen aus Kalifornien ist eine der Trendaktien schlechthin auf dem US-Kurszettel. Und damit perfekt geeignet, um mit ihrer Entwicklung ein kleines Vermögen auftzubauen. Ein kleiner Umweg und die richtige Strategie machen es möglich.

Apple hat viele Anleger reich gemacht. Allein wer 2008, als die Finanzkrise die Kurse global fallen ließ, für 10.000 Euro Aktien des Tech-Riesen kaufte, besitzt heute Aktien im Wert einer Viertelmillion. Zwölf Jahre haben gereicht, um aus 40.000 Euro eine Million Euro zu machen. Der Besitz von Apple-Aktien kann also reich machen. Es braucht ein wenig Zeit, Geduld und Durchhaltevermögen, nicht jedoch einen riesen Kapitalbestand zu Beginn.

Der Reichwerden-Turbo

Dass es schneller geht, beweist AKTIONÄR-Optionsscheinexperte und Handelsstratege Norbert Sesselmann seit einigen Jahren. 2016 startete er gemeinsam mit einer ausgewählten Gruppe das Portfolio "800%-PLUS". Die Wirkung der Strategie lässt sich am jüngsten Apple-Trade ablesen. Ziel: Binnen sieben Jahren aus 10.000 Euro eine Million Euro zu machen. Klingt unglaublich. Die bisherige Entwicklung (+2.414 Prozent seit Oktober 2016) allerdings lässt das Ziel in greifbare Nähe rücken. Unter anderem auch dank der starken Performance von Apple.

Mit Köpfchen: Aus 1.000 Euro wurden mit Apple binnen Jahresfrist 26.000 Euro

Apple konnte aufgrund der herausragenden Performance allein in den letzten zwölf Monaten gleich zweimal durchgerollt werden. "Durchrollen" ist für Sesselmann und die Anwender der Strategie das zentrale Thema. Läuft eine Aktie – wie hier Apple – dann belässt man es nicht beim Halten des Titels. Stattdessen setzt der Experte auf Optionsscheine und tauscht diese regelmäßig aus, um die maximale Wirkung dieser Produkte perfekt zu nutzen.


Jetzt Gewinne mit OS optimieren

Wer am 22. Februar 2019 mit 1.000 Euro in den Call MF98SS auf Apple eingestiegen ist, hat im September mit einem Plus von 300 Prozent in den Call MC3SV8 getauscht. Nach dem zweiten Durchrollen Ende November sind aus 1.000 Euro inzwischen 11.000 Euro geworden: Der Schein MC3SV8 wurde mit 176 Prozent Plus verkauft, gleichzeitig wurde der dritte Schein MC5177 gekauft – der profitierte direkt von der Aufwärts-welle zum Jahreswechsel und wurde ebenfalls mit einem stattlichen Plus von 138 Prozent nach nur wenigen Wochen verkauft.


Bilanz nach zwölf Monaten: Wer wie die Anwender der Strategie hinter dem 800%-PLUS-Dienst bei jedem Rollen den Verkaufserlös aus dem vorigen Schein voll reinvestiert hat, hat sich beim Verkauf am 21.01.2020 über einen Gesamterlös von über 26.000 Euro freuen können.

Vervielfachen auch Sie Ihre Gewinne

Jetzt Chance ergreifen: Bis zum 2. Februar für Rendite-Turbo entscheiden

Die Praxis des Durchrollens, die Norbert Sesselmann im Rahmen des 800%-PLUS-Dienstes konsequent anwendet und erläutert, ist wesentlicher Bestandteil der Erfolgsstrategie. Wenn auch Sie Ihre Rendite mit den besten Aktien der Welt optimieren möchten, wenn Sie die Zeit bis zur Million verkürzen wollen, dann vertrauen auch Sie auf die Expertise von Sesselmann. Der 800%-PLUS-Dienst kann noch bis 2. Februar bestellt werden. Anschließend bleibt der Dienst wieder für eine längere Zeit dem exklusiven, registrierten Teilnehmerkreis vorbehalten. Seit 2016 wurden nur der Dienst nur viermal neuen Lesern zugänglich gemacht. Jetzt läuft die fünfte Runde.

Die Ergebnisse der bisherigen Runden sehen Sie hier:

Sichern Sie sich Ihren Platz auf der Gewinnerseite

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte:


Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nach-folgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Apple.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6