++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
07.07.2020 Markus Bußler

Analyst: Gold auf Kurs Richtung 2.000 Dollar

-%
Gold

Der Goldpreis hat seit Jahresbeginn rund 14 Prozent zulegen können. Doch die Rallye ist noch lange nicht zu Ende. Diese Auffassung vertritt zumindest TD Securities. Die Analysten sehen ein weiteres gutes Quartal für den Goldpreis anstehen. „Das gelbe Metall wird mittlerweile wieder über 1.770 Dollar gehandelt und sollte sich auch im dritten Quartal gut schlagen“, schreiben die Rohstoff-Strategen von TD Securities.

Die Analysten vertreten die Auffassung, dass jeder Rücksetzer in Zusammenhang mit guten Wirtschaftsdaten nur vorübergehender Natur sein sollte. Höhere Goldpreise und eine stärkere Wirtschaft können durchaus Hand in Hand gehen. Die Analysten verweise auf den letzten Arbeitsmarktbericht, der stark ausgefallen ist. Gold sei kurzfristig eingebrochen, doch habe sich rasch wieder erholt. Zudem gehen die Analysten davon aus, dass der US-Dollar über die kommenden Monate schwächer gehandelt werden sollte und die Realzinsen fallen sollten, da die Inflationserwartung steigt. Bei TD Securities geht man davon aus, dass der Goldpreis auf Kurs ist, im kommenden Jahr über 2.000 Dollar zu steigen.

Den Aussagen von TD Securities stimmt DER AKTIONÄR zu. Die Korrelation beziehungsweise negative Korrelation zwischen Goldpreis und positiven Wirtschaftsdaten beziehungsweise zwischen Goldpreis und Aktienmarkt ist ein Märchen, das sich beständig hält, aber einer Überprüfung nicht Stand hält. Gold und Aktien haben sich zuletzt Hand in Hand nach oben gearbeitet. Und auch schon in der Vor-Corona-Zeit gab es keine wirkliche negative Korrelation zwischen den beiden Anlageklassen. Sowohl S&P als auch Gold erreichten Allzeit- beziehungsweise Mehrjahreshochs bevor es zu dem Einbruch im März gekommen ist. Einzig der Zeitraum für die 2.000 Dollar erscheint etwas großzügig gewählt. Bis zu einem neuen Allzeithoch fehlen dem Goldpreis gerade einmal rund acht Prozent. Einmal geknackt, sollte es rasch Richtung 2.000 Dollar gehen. DER AKTIONÄR sieht weiterhin gute Chancen, die 2.000 Dollar noch im laufenden Jahr zu erreichen.

Gold (ISIN: XC0009655157)

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9