Neustart: Das 100.000 Euro Depot
24.01.2020 Andreas Deutsch

Amazon: Hat man da noch Töne?

-%
Amazon.com
Trendthema

Amazon ist mit dem Streaming-Dienst Amazon Music ein weiterer Coup gelungen. Die Zuwachsraten, die der E-Commerce- und Cloud-Gigant nun meldet, sind eine echte Hausnummer. Offensichtlich ist es Amazon gelungen, mächtig Druck auf Branchengrößen wie Spotify auszuüben. Unterdessen geht die Konsolidierung der Amazon-Aktie weiter.

Amazon Music hat die Marke von 55 Millionen Nutzern überschritten. Das bedeutet ein Plus innerhalb eines Jahres von 50 Prozent.

In den USA, Großbritannien, Deutschland und Japan legte der Dienst um 50 Prozent zu. In Frankreich, Spanien, Italien und Mexiko verbuchte Amazon Music sogar ein Wachstum von mehr als 100 Prozent.

Bald wird nur noch gestreamt
Goldman Sachs

Musik-Streaming ist seit Jahren ein Wachstumsmarkt mit weiterhin großem Potenzial. Goldman Sachs erwartet 2020 weltweit über 700 Millionen Nutzer. 2030 sollen es 1,2 Milliarden sein. Die Umsätze mit Streaming werden laut den Experten bis dahin auf rund 35 Milliarden Dollar steigen.

Amazon.com (WKN: 906866)

Amazon Music sollte für Amazon in den kommenden Jahren eine zunehmend bedeutendere Rolle spielen. Denkbar ist, dass der Konzern das Musikangebot für seine Prime-Abonnenten ausweitet und damit die Kundenbindung noch stärker erhöht. Die Aktie bleibt ein Kauf.

Buchtipp: The Four

Cambridge Analytica, Datenleaks, Steuerflucht: Die Tech-Giganten Amazon, Apple, Facebook und Google – oder wie Marketing-Guru Scott Galloway sie nennt: die vier apokalyptischen Reiter – werden von Skandalen geplagt. Und doch sind sie mächtiger und erfolgreicher als je zuvor. Man kann sie weder ignorieren noch boykottieren. Sie haben mit ihren Geschäftsmodellen die Regeln des Wirtschaftslebens und die Voraussetzungen für Erfolg neu definiert. Scott Galloway führt vor, wie die Vier unsere grundlegenden emotionalen Bedürfnisse mit einer Schnelligkeit und in einem Ausmaß manipulieren, an die andere nicht herankommen. Und er zeigt, welche Lehren man aus ihrem Aufstieg für sein eigenes Unternehmen oder seinen eigenen Job ziehen kann. Ob man mit ihnen konkurrieren, mit ihnen Geschäfte machen oder einfach in der Welt leben will, die von ihnen beherrscht wird – man muss die Vier verstehen

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-682-0