Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Getty Images
26.10.2021 Emil Jusifov

Alphabet meldet Q3-Zahlen: Das können Anleger erwarten

-%
Alphabet

Der Internet-Gigant Alphabet wird heute Abend seine Geschäftszahlen zum abgelaufenen dritten Quartal präsentieren. Vieles spricht dafür, dass die Zahlen wieder stark ausfallen werden. Die Aktie notiert vorbörslich deutlich im Plus. DER AKTIONÄR zeigt, was Anleger erwarten können.

Die Wallstreet-Analysten gehen laut Bloomberg im Q3 von einem Gewinn pro Aktie von 23,50 Dollar (+ 64 Prozent gegenüber dem Vorjahr) aus. Die Erlöse sollen um knapp 37 Prozent auf 63,4 Milliarden Dollar steigen. Der Umsatz in der Google Cloud soll sich auf 4,9 Milliarden Dollar belaufen, was einem Anstieg von 44 Prozent im Vorjahresvergleich entspricht.

Hoch dürfte auch das Wachstum bei YouTube ausfallen, das neben der Cloud zu den größten Wachstumstreibern des Konzerns gehört. Im Q2 konnte YouTube seine Erlöse um 82 Prozent steigern.

Vor dem Quartalsbericht bleiben die meisten Analysten bullish. Es gibt aktuell 47 Kaufempfehlungen und zwei neutrale Einschätzungen. Verkaufsempfehlungen fehlen komplett. Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 3.211,07 Dollar. Das entspricht einem Kurspotenzial von 16 Prozent.

Neuer Cloud-Auftrag

Vor den Q3-Zahlen wurde bekannt, dass Google zusammen mit Amazon Web Services einen neuen Cloud-Deal mit dem neu gegründeten japanischen Digitalministerium geschlossen hat (Japan’s Digital Agency). Das Auftragsvolumen für das Cloud-Projekt bis Ende März 2022 soll sich auf zwei Milliarden Yen belaufen. Details zu Nachfolgeprojekten wurden noch nicht bekannt.

Alphabet (WKN: A14Y6F)

Die Q3-Zahlen von Alphabet dürften wieder stark ausfallen. Unklar bleibt, wie schwer das Werbegeschäft von Google bereits von den Anti-Tracking-Einstellungen bei Apples iPhones betroffen ist. Heute Abend dürfte man hierzu mehr erfahren. Anleger bleiben an Bord.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Autor Emil  Jusifov hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Alphabet
Behandelte Werte

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Alphabet - €

Buchtipp: The Four

Cambridge Analytica, Datenleaks, Steuerflucht: Die Tech-Giganten Amazon, Apple, Facebook und Google – oder wie Marketing-Guru Scott Galloway sie nennt: die vier apokalyptischen Reiter – werden von Skandalen geplagt. Und doch sind sie mächtiger und erfolgreicher als je zuvor. Man kann sie weder ignorieren noch boykottieren. Sie haben mit ihren Geschäftsmodellen die Regeln des Wirtschaftslebens und die Voraussetzungen für Erfolg neu definiert. Scott Galloway führt vor, wie die Vier unsere grundlegenden emotionalen Bedürfnisse mit einer Schnelligkeit und in einem Ausmaß manipulieren, an die andere nicht herankommen. Und er zeigt, welche Lehren man aus ihrem Aufstieg für sein eigenes Unternehmen oder seinen eigenen Job ziehen kann. Ob man mit ihnen konkurrieren, mit ihnen Geschäfte machen oder einfach in der Welt leben will, die von ihnen beherrscht wird – man muss die Vier verstehen
The Four

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-682-0