Black Friday Rabattcode: BLACK21
Foto: Abbott
20.10.2021 Michel Doepke

AKTIONÄR-Top-Tipp Abbott Laboratories: Hammer-Zahlen – Aktie startet durch

-%
Abbott Laboratories

Der Diagnostik-Riese Abbott Laboratories hat mit den Zahlen zum dritten Quartal die Marktteilnehmer überzeugen können. Die durchschnittlichen Analystenschätzungen konnte das im S&P 500 gelistete Unternehmen spielerisch übertreffen. Kein Wunder, dass das Unternehmen die Jahresziele nach oben schraubt.

Abbott Laboratories verzeichnete in allen Kerngeschäften ein deutliches Wachstum. Positiv heraus ragte einmal mehr das Diagnostik-Business mit einem organischen Zuwachs von knapp 47 Prozent. Alles in allem erlösten die Amerikaner im dritten Quartal 10,9 Milliarden Dollar und damit knapp 1,4 Milliarden Dollar mehr als von Analystenseite erwartet. Das wiederum bedeutete ein organisches Wachstum von satten 22,4 Prozent.

Unter dem Strich erzielte Abbott Laboratories einen Gewinn von 1,40 Dollar je Aktie, die Prognose belief sich lediglich auf 0,94 Dollar pro Papier. Hier peilt die Gesellschaft nun auf Jahressicht ein Ergebnis von 5,00 bis 5,10 Dollar an, was einem Zuwachs von gut 38 Prozent entsprechen würde.

Abbott Laboratories (WKN: 850103)

Die Corona-Diagnostiklösungen bescheren Abbott Laboratories unverändert Rückenwind, der Markt goutiert die starken Ergebnisse des AKTIONÄR-Top-Tipps mit einem Kursplus von über drei Prozent. Für konservativ ausgerichtete Langfrist-Anleger bleibt der Wert eine hervorragende Depotbeimischung und bei Schwäche kaufenswert.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Abbott Laboratories - €