Die 7 besten Aktien-Deals
20.10.2020 Michel Doepke

AKTIONÄR-Hot-Stock Carbios im Aufwind: Das ist der Grund

-%
CARBIOS

Das französische Unternehmen Carbios verfolgt einen interessanten im Kampf gegen Polyethylenterephthalat, besser bekannt unter der Abkürzung PET. Die Story rund um den AKTIONÄR-Hot-Stock aus Ausgabe 21/2020 wurde in den letzten Monaten regelrecht entdeckt. Und auch immer mehr Analysten nehmen die Carbios-Aktie in die Bewertung auf.

Eine neue Studie ist indes auch der Auslöser für ein Kursplus von rund drei Prozent. Analystin Hana Maalej von Oddo BHF stuft den Wert in einer Ersteinschätzung mit "Buy" ein, das Kursziel wird auf 41,50 Euro beziffert. "Kunststoffe, schnallen Sie sich an!" heißt der Titel der Studie.

Quelle: Homepage Carbios

Doch damit lehnt sich Maalej keineswegs zuweit aus dem Fenster. Bryan Garnier & Co beziffert den fairen Wert sogar auf 60,00 Euro, Gilbert Dupont hält 43,00 Euro für möglich.

Nachhaltige Kunststoffe und innovative Recycling-Lösungen treffen den Nerv der Zeit und locken immer mehr Investoren an. Carbios ist in diesem Bereich hervorragend positioniert. Das Unternehmen muss allerdings in den kommenden Jahren beweisen, dass die Technologien auch im großen Maßstab funktionieren. Investierte Anleger bleiben beim Hot-Stock dabei und setzen auf weiter steigende Kurse. Das Kursplus seit Erstempfehlung Mitte Mai beträgt inzwischen rund 170 Prozent.

Der Megatrend Recycling spielt auch im Börsendienst "Ver10facher" eine große Rolle. Gleich zwei hochspannende Unternehmen werden regelmäßig im Börsenbrief besprochen. Sie wollen die extrem spannenden Unternehmen kennenlernen? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren Zugang.