12.11.2019 Nicola Hahn

Airbus-Aktie: Ausbruch – da ist das neue Allzeithoch!

-%
Airbus
Trendthema

Es ist vollbracht. Im frühen Handel kletterte die Airbus-Aktie über die Marke von 133,82 Euro und markierte damit ein neues Allzeithoch und das obwohl auch die Boeing-Aktie heute kräftig zulegte. Beim US-Konzern geht man aktuell davon aus, dass die Auslieferung des umstrittenen Modells 737 Max bereits im Dezember wieder aufgenommen wird. 

Bei Airbus läuft es hingegen weiterhin phänomenal. Die Auftragsbücher sind bis in das nächste Jahrzehnt hinein prall gefüllt und selbst die Querelen im Handelsstreit und beim Brexit können den Vormarsch der Bullen nur wenig bremsen. 

Allerdings wird das Hochfahren der Investitionen in die Fertigung zulasten des Free Cashflows gehen, was auch der Konzern offen zugeben musste, indem er die Jahresprognose für den freien Cashflow im letzten Quartal auf drei Milliarden Euro senkte. Zudem gab es zuletzt Verzögerungen bei der Auslieferung des Kassenschalgers Airbus A321neo. Dennoch konnte der Konzern mit einer starken operativen Entwicklung bei den Anlegern punkten. 


Hier geht es zu den Quartalszahlen

Bei Airbus sieht es sowohl aus fundamentaler, als auch aus technischer Perspektive sehr gut aus. Mit dem Sprung über die wichtige Chartmarke bei 133,82 Euro hat die Aktie ein Kaufsignal generiert. Investierte Anleger können getrost dabeibleiben und Gewinne laufen lassen, sollten aber den Stoppkurs bei 106,00 Euro beachten. 

Airbus (WKN: 938914)