Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
28.05.2020 Andreas Deutsch

Adidas als Top-Pick – Aktie gibt Gas

-%
Adidas

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Deutschland sinkt weiter. Die Gesundheitsämter haben dem Robert Koch-Institut zuletzt nur 353 neue Ansteckungen binnen eines Tages gemeldet. Das bestärkt die Anleger offensichtlich in dem Glauben, dass das Schlimmste vorbei ist – und die Leute wieder shoppen gehen.

Folglich ist Adidas an der Börse wieder gefragt. Die Aktie des zweitgrößten Sportartikelherstellers hat am Donnerstag den horizontalen Widerstand bei 232 Euro weiter hinter sich gelassen und ein neues 9-Wochen-Hoch erklommen.

Nun kratzt Adidas an der 100-Tage-Linie. Gelingt das Break, könnte es kurzfristig bis zur 200-Tage-Linie (258,49 Euro) weitergehen.

Rückenwind erhält der Kurs von einem positiven Analystenkommentar. Berenberg-Analyst Graham Renwick hat Adidas auf seine Liste mit Top-Picks aus dem Blue-Chip-Sektor gesetzt.

Insgesamt zeigen sich die Experten jetzt zuversichtlicher als noch vor einigen Wochen. Leichtere Auswirkungen der Corona-Pandemie dürften bei Adidas zwar auch 2021 noch spürbar sein, dies sei im Kurs aber schon eingepreist.

Renwick sieht in Adidas einen Kauf. Sein Kursziel: 250 Euro.

Adidas (WKN: A1EWWW)

Corona wird dazu führen, dass die Menschen in Zukunft deutlich gesundheitsbewusster werden und mehr Sport machen. Davon wird Adidas als hochinnovativer Hersteller überproportional profitieren. Seit der AKTIONÄR-Empfehlung vom März liegt der Titel bereits 40 Prozent vorne. Dabeibleiben!  

(Mit Material von dpa-AFX)