Börsen-Achterbahn: Jetzt richtig handeln
Foto: Börsenmedien AG
22.04.2021 Emil Jusifov

5 gute Gründe für SAP

-%
SAP

„ Wir investieren 4,5 Milliarden Euro im Jahr in Forschung und Entwicklung. Das sind etwas mehr als 16 Prozent unserer Umsatzerlöse.“ Luka Mucic, CFO von SAP

1. Marktführerschaft

Ein wesentlicher Grund für den Kauf der SAP-Aktie ist die starke Marktstellung des Unternehmens. SAP hat sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Enterprise-Resource-Planning-Software (ERP) spezialisiert und ist mit einem Marktanteil von über 20 Prozent hier weltweiter Marktführer. Die ERP-Software liefert dabei alle Funktionen, die ein Unternehmen für die Steuerung der betrieblichen Abläufe braucht. Die SAP-Systeme kommen unter anderem in Bereichen wie Produktion, Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Personalwirtschaft, Verkauf, Marketing sowie Forschung und Entwicklung zum Einsatz. Damit sind sie für einen Großteil der modernen Unternehmen – vom mittelständischen Kleinbetrieb bis zum Großkonzern – nahezu unverzichtbar geworden. Erst kürzlich wurde bekannt, dass der Internet-Riese Alphabet und seine Tochter Google ihre Kernfinanzsysteme von Oracle- auf SAP-Software umgestellt haben. Mit dem Google-Deal sticht SAP seinen wichtigsten Konkurrenten Oracle im ERP-Markt aus. Zudem sind Nachfolgeaufträge von Google wahrscheinlich. Zu guter Letzt könnten jetzt auch andere Großkunden auf SAP aufmerksam werden, die mit ihren Oracle-Systemen unzufrieden sind und nach besseren Lösungen suchen.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8