Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
04.08.2020 Timo Nützel

24.000 Dollar für eine Apple-Aktie

-%
Apple

Hätte es bei Apple in der Vergangenheit nie einen Aktiensplit gegeben, müsste man heute die stolze Summe von rund 24.000 Dollar für eine Aktie bezahlen. Am Ende des Monats wird es nun den fünften Aktiensplit des US-Konzerns geben. Anleger bekommen dann für jede gehaltene Aktie drei weitere Anteile dazu.

Jetzt sind die Kleinanleger gefragt

Apple will mit dem niedrigeren Einstiegspreis unter anderem mehr Kleinanleger anlocken, für die der aktuelle Kurs eventuell eine zu hohe finanzielle Hürde darstellt. Der renommierte CNBC-Moderator Jim Cramer unterstützt die Entscheidung von Apple und findet die Idee „erfrischend“. Aus seiner Sicht kümmert sich Apple mit dem Split „um die kleinen Leute“, also vor allem Apple-Kunden, die noch nicht in dem Konzern investiert sind.

Einstiegschance nach dem Split

Betrachtet man die vergangenen vier Splits, lässt sich dabei ein Muster herauslesen. Wurde eine Apple-Aktie direkt nach dem Aktiensplit gekauft,  konnte die durchschnittliche Kurs-Rendite von 9,5 Prozent jährlich deutlich geschlagen werden. Lässt man den zweiten Split außer Acht, da dieser während der Dotcom-Blase stattfand, konnten im Durchschnitt knapp 35 Prozent Gewinn erzielt werden.

Apple (WKN: 865985)

Geniale Gewinnchance

Die Auswertung der vergangenen Splits ergibt zwar nicht genügend Daten, um daraus eine statistische Aussagekraft gewinnen zu können. Dennoch lässt sich ein Muster feststellen, weswegen Anleger immer noch einsteigen können.


Disclaimer

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Apple.

 

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6