9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!

1&1 Drillisch

26,68 EUR
+0,08 %
ISIN DE0005545503 WKN 554550 Börse FRA Stand 16.09. 17:10
Dividende: 0,24 %
    Intraday1D
    Woche1W
    3M
    6M
    1J
    3J
    5J
    10J

    Intraday-Spanne

    H 26,78
    T 26,62
    +0,37 %
    -0,22 %

    1-Jahres-Spanne

    H 27,72
    T 17,17
    +3,90 %
    -35,64 %

    10-Jahres-Spanne

    H 72,65
    T 3,28
    +172,30 %
    -87,72 %
    Daten werden geladen ...
    DER AKTIONÄR exklusiv

    Performance

    Intraday
     
    +0,08 % 26,66 €
    Woche
     
    -0,89 % 26,92 €
    1M
     
    +2,30 % 26,08 €
    3M
     
    +2,38 % 26,06 €
    6M
     
    +2,89 % 25,93 €
    Year-to-date - -
    1J
     
    +11,71 % 23,88 €
    3J
     
    -34,93 % 41,00 €
    5J
     
    -32,66 % 39,62 €
    10J
     
    +403,80 % 5,30 €

    Kursziel-Trends

    Analysten-Kursziele

    26,68
    20 EUR
    26 EUR
    32 EUR
    38 EUR
    44 EUR
    50 EUR

    Kennzahlen in EUR

    2022e 2021e 2020 2019 2018
    Umsatz (Mio.) - - 3.787 3.675 3.662
    Nettogewinn (Mio.) - - 220 374 406
    Gewinn/Aktie - - 1,24 2,12 2,30
    Dividende/Aktie 0,07 0,05 0,05 0,05 0,05
    Rendite (%) 0,27 0,19 0,24 0,22 0,11
    KGV 13,91 12,96 18,20 20,76 28,80
    KUV 1,19 1,21 1,05 2,12 3,20
    PEG - - -0,44 -2,60 -2,28

    KUV

    PEG

    Termine

    Nächster Termin: 09.11.2021 Quartalszahlen 3. Quartal/Neunmonatszahlen
    Termin Datum
    Quartalszahlen 3. Quartal/Neunmonatszahlen 09.11.2021

    Unternehmensprofil

    Die 1&1 AG (zuvor 1&1 Drillisch AG) kontrolliert eine Gruppe von Unternehmen, die im Bereich Mobilfunkdienstleistungen ausschließlich in Deutschland tätig sind. Mit mehr als 14 Millionen Verträgen sieht sich das Unternehmen 1&1 Drillisch als ein führender Internet-Spezialist. Über die zum Konzernverbund der United Internet AG zugehörige Schwestergesellschaft 1&1 Versatel GmbH kann 1&1 eines der größten Glasfasernetze Deutschlands nutzen. Zudem hat das Unternehmen als virtueller Mobilfunk-Netzbetreiber garantierten Zugriff auf bis zu 30 Prozent der Kapazität des Mobilfunknetzes von Telefónica in Deutschland (sogenannter Mobile Bitstream Access Mobile Virtual Network Operator oder kurz MBA MVNO). Ferner nutzt 1&1 Kapazitäten im Mobilfunknetz von Vodafone. Auf dieser Grundlage bietet der Konzern festnetz- und mobilfunkbasierte Internetzugangsprodukte an. Daneben ist der Aufbau eines eigenen Mobilfunknetzes über die im Jahr 2019 ersteigerten 5G-Mobilfunkfrequenzen vorgesehen.

    Offizielle Webseite: https://www.drillisch.de

    Aktionärsverteilung

    Daten werden geladen...