18.09.2019

dpa-AFX: Hauck & Aufhäuser senkt Hella auf 'Hold' - Ziel weiter 45 Euro

-%
Hella

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat Hella von 'Buy' auf 'Hold' abgestuft. Nach dem jüngsten Kursanstieg erscheine das Papier des Autozulieferers nun fair bewertet, schrieb Analyst Christian Glowa in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Er beließ sein Kursziel auf 45 Euro. Der Nachrichtenfluss dürfte gedämpft bleiben angesichts eines wohl schwachen Starts in das neue Geschäftsjahr 2019/20./ajx/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 18.09.2019 / 07:44 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 18.09.2019 / 08:04 / MESZ

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Datum 18.09.2019
Analyst HAUCK & AUFHÄUSER
Urteil Neutral
Kursziel 45,00 EUR
Zeitraum 12 Monate

Alle Analysten-Kursziele zu Hella