28 Einträge
Seite [1 von 28]
Weiter zu Seite
DER AKTIONÄR TV - Videos
- DER AKTIONÄR TV

Euro Finance Tech Award - NDigit: Award für beste Kooperation Bank/Fintech

Euro Finance Tech Award - NDigit: Award für beste Kooperation Bank/Fintechplay
Das Münchner StartUp NDigit entwickelte ein technische Plattform, also einen Marktplatz für den Datenaustausch zwischen Banken und deren Kunden. Was sich nach einem mittlerweile schon "klassischen" Fintech- Unternehmen anhört, hat den Award für die beste Zusammenarbeit zwischen Bank und Fintech erhalten. Mehr dazu in dieser Sendung.
- DER AKTIONÄR TV

Euro Finance Tech Award - Das waren die Kriterien der Jury für die Award-Vergabe

Euro Finance Tech Award - Das waren die Kriterien der Jury für die Award-Vergabeplay
Felix Scheffka ist in der Frankfurter Fintech-Szene ein bekanntes Gesicht und da wundert es Einen nicht, dass er auch in der Jury für den Euro Finance Tech Award saß und mit entschied, wer sich in diesem Jahr feiern lassen darf. Nach welchen Kriterien entschieden wurde, erfahren Sie in diesem Interview.
- DER AKTIONÄR TV

Firamis - Welche Rolle spielt Künstliche Intelligenz bei Finanzanlagen und Trading?

Firamis - Welche Rolle spielt Künstliche Intelligenz bei Finanzanlagen und Trading?play
Financial Risk and Asset Management with intelligent Systems - kurz Firamis. Was steckt hinter dem von selbst lernenden Maschinen gesteuertern Trading und wie weit ist die Künstliche Intelligenz mittlerweile in der Finanzwelt angekommen. Alles Science Fiction oder längst schon hinter den Kulissen integriert? Mehr dazu in dieser Sendung.
- DER AKTIONÄR TV

Elinvar - digitale Plattform für Kunden von Privatbanken und Vermögensverwaltern - schon wieder ein neuer Robo-Advisor?

Elinvar - digitale Plattform für Kunden von Privatbanken und Vermögensverwaltern - schon wieder ein neuer Robo-Advisor?play
Viele Traditionsbanken haben Nachholbedarf im Bereich der digitalen Ansprüche Ihrer Kunden. Das ist soweit nichts Neues. Hilfe in Form von neuen Fintechs sprießen wie Pilze aus dem Boden. Doch wer bleibt am Ende übrig? Haben nicht doch nur die Etablierten die Chance die Digitalisierung zu überstehen mit möglicherweise einer handvoll Fintechs. Mehr dazu in diesem Interview.
- DER AKTIONÄR TV

Wozu Bargeld und Kreditkarten, wenn das Smartphone alles kann? - Wie weit die Digitalisierung wirklich ist

Wozu Bargeld und Kreditkarten, wenn das Smartphone alles kann? - Wie weit die Digitalisierung wirklich ist play
In zehn Jahren wird das Bargeld gänzlich verschwunden sein - Eine gewagte These, die so noch lange nicht bestätigt ist. Was passiert dann mit Kreditkarten - Sind die Anbieter das nächste Opfer des digitalen Umschwungs und wie ist es derzeit mit der Datensicherheit bei Hacker-Angriffen auf die weltweit anerkannten Plastik-Karten bestellt? Mehr dazu und worauf Sie sich tatsächlich in der nahen Zukunft bezüglich elektronischer Zahlungsmittel einstellen sollten, erfahren Sie in diesem Interview.
- DER AKTIONÄR TV

Hessischer Wirtschaftsminister Tarek Al Wazir zur Digitalisierung am Finanzplatz Frankfurt

Hessischer Wirtschaftsminister Tarek Al Wazir zur Digitalisierung am Finanzplatz Frankfurtplay
Bei der Gründer-Szene und der Digitalisierung denkt man zuerst an das hippe, kreative Berlin. Doch was hat sich in der Finanzmetropole Frankfurt bezüglich der Digitalisierung getan? Wo ist Nachholbedarf und was tut das Land Hessen um den Anschluss nicht zu verlieren und für die HighTech-Zukunft gewappnet zu sein? Mehr dazu in dieser Sendung.
- DER AKTIONÄR TV

Börsenpunk: Lithium und eSports - diese Trends machen Anlegern Spaß

Börsenpunk: Lithium und eSports - diese Trends machen Anlegern Spaßplay
Einfach, schnell, direkt, immer auf den Punkt – das ist der Börsenpunk. Jochen Kauper analysiert, kritisiert, polarisiert. Der Börsenpunk setzt auf die Aktien, die jetzt wichtig sind. Heute geht es um zwei Trends, die nicht nur an der Börse für Furore sorgen: Lithium und eSports. Der Börsenpunk zeigt, welche Aktien hier spannend sind.
- DER AKTIONÄR TV

Trading-Tipp: Deutsche Börse - Chefwechsel sorgt für neue Kursfantasie

Trading-Tipp: Deutsche Börse - Chefwechsel sorgt für neue Kursfantasieplay
Bei der Deutschen Börse wird es bald einen Wechsel auf dem Chefsessel geben. Theodor Weimer soll den skandalgeplagten Konzernchef Carsten Kengeter ablösen. Die Aktie der Deutschen Börse gehört daraufhin zu den größten Gewinnern im DAX. Thomas Bergmann vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR mit allen Einzelheiten zum Trading-Tipp des Tages.
- DER AKTIONÄR TV

US-Markt: Dow Jones, Tesla, PayPal, Wal-Mart, Amazon, Alphabet

US-Markt: Dow Jones, Tesla, PayPal, Wal-Mart, Amazon, Alphabetplay
Am Donnerstag konnte sich der Dow Jones bereits wieder etwas von den jüngsten Verlusten erholen. Er ging mit einem Plus von 0,8 Prozent aus dem Handel. Heute deuten die Indikationen darauf hin, dass er schwach bis unverändert in den Tag starten dürfte. Mehr dazu hier von Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur von DER AKTIONÄR.
- DER AKTIONÄR TV

TSI-Wochenupdate: Momentumanomalien

TSI-Wochenupdate: Momentumanomalienplay
Das TSI-Wochenupdate wirft einen Rundblick auf das Börsenklima der weltweiten Leitindizes. Im Fokus steht heute der Dow Jones Transportation Index. In der Wissensecke wird die Reihe „So bitter kann Börse sein..“ fortgesetzt. Thema: An manchen Tagen werden trendstarke Aktien systematisch abverkauft. Was für eine Bedeutung haben solche Ereignisse?
- DER AKTIONÄR TV

Goldexperte Bußler: Uran + Lithium = Viel Fantasie?

Goldexperte Bußler: Uran + Lithium = Viel Fantasie?play
Der Goldpreis tritt weiter auf der Stelle. Das Edelmetall scheint bei 1.280 Dollar sein Niveau gefunden zu haben. „Damit bleibt alles beim Alten. Wichtig ist die Unterstützung bei 1.260 Dollar“, sagt Markus Bußler vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR. Auch beim Silberpreis hat sich in der vergangenen Woche vergleichsweise wenig getan. Das Warten auf Impulse geht weiter.
- DER AKTIONÄR TV

DAX-Check: Bullen haben wieder zurückgeschlagen

DAX-Check: Bullen haben wieder zurückgeschlagenplay
Nach fünf Verlusttagen in Folge hat der DAX gestern mal wieder Gewinne eingefahren. Am Ende des Tages fuhr er ein Plus von 0,55 Prozent ein. Damit eroberte er die 13.000 Punkte-Marke zurück. Wie Thomas Bergmann von DER AKTIONÄR die Situation jetzt einschätzt, erfahren Sie hier...
- DER AKTIONÄR TV

Marktüberblick: Bitcoin, Tesla, Tencent, DAX

Marktüberblick: Bitcoin, Tesla, Tencent, DAXplay
Die Stimmung an den Märkten scheint sich aufzuhellen. An der Wall Street schlossen die großen Indizes deutlich im Plus. Und auch der deutsche Leitindex ist im Aufwind. Bereits gestern kehrte der DAX über die Marke von 13.000 Punkten zurück. Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur von DER AKTIONÄR, über die Lage an den Märkten.
- DER AKTIONÄR TV

Die X-perten (17.11.): Öl: Ein stilles Comeback

Die X-perten (17.11.): Öl: Ein stilles Comebackplay
Ein Basiswert stand dieses Jahr lange Zeit nicht so wirklich im Fokus der Investoren, nämlich das Öl. Nichts gilt jedoch für die Ewigkeit, und so wurden viele Investoren, die noch im Juni eher auf fallende Ölpreise gesetzt hatten, nur kurze Zeit später auf dem falschen Fuß erwischt. Eher auf Samtpfoten denn spektakulär konnte zum Beispiel Öl der Sorte Brent von den Jahrestiefs im Juni circa 40 Prozent zulegen und erzielte ebenso wie WTI-Öl ein Zweieinhalb-Jahreshoch. Müssen sich die Besitzer von Benzinern und Ölheizungen jetzt ernsthafte Sorgen machen?
- DER AKTIONÄR TV

Ideas Daily TV: DAX wieder über 13.000 Punkten / Marktidee: Cisco Systems

Ideas Daily TV: DAX wieder über 13.000 Punkten / Marktidee: Cisco Systemsplay
Der DAX konnte am Donnerstag seine Verlustserie vorerst beenden. Nachdem er innerhalb einer Woche rund 600 Punkte verlor, legte er gestern wieder 70 davon zu. Das entspricht einem Plus von 0,55 Prozent. Dem DAX gelang es damit auch sich wieder über der 13.000 Punkte-Marke zu positionieren. Schlussstand: 13.047 Zähler.
- DER AKTIONÄR TV

Trading-Tipp: Wal-Mart - starke Zahlen, Prognoseerhöhung, Allzeithoch

Trading-Tipp: Wal-Mart - starke Zahlen, Prognoseerhöhung, Allzeithochplay
Bei Wal-Mart laufen die Geschäfte derzeit besser als erwartet. Umsatz und Gewinn lagen im dritten Quartal über den Erwartungen der Analysten. Im Zuge der Bilanzvorlage erhöhte der Konzern die Prognose für das Gesamtjahr. Thomas Bergmann vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR mit allen Einzelheiten zum Trading-Tipp des Tages.
28 Einträge
Seite [1 von 28]
Weiter zu Seite