QSC
- Jochen Kauper - Redakteur

Vor Neubewertung

Die Aktie steht vor einer Neubewertung - eine knackige Dividende gibts oben drauf.

Kleine, bunte Cafes säumen die Strasse. Hier und da eine Dönerbude oder ein Zeitungsladen. Angekommen in der Mathias-Brüggen-Strasse Nummer 55, wird man von einem ein wenig trist wirkenden Betonklotz empfangen. Am Eingang leuchten in einem grellen Rot drei große Buchstaben. Auch wenn der erste Eindruck der QSC AG (WKN 513 700) eher etwas unscheinbar oder unspektakulär erscheint, was sich hinter der Fassade der Firma verbirgt, ist hochinteressant.

QSC
2,66 €
3,75 €
2,95 €
04.03.2013

Quantensprung

Bis vor rund drei Jahren war QSC noch ein eher einfacher Anbieter von Telekommunikationsdienstleistungen. Kerngeschäft war ein Breitbandnetz (DSL), sowie Telekommunikationsdienste  wie zum Beispiel die Vernetzung einzelner Standorte von mittelständischen Unternehmen. Das war grundsätzlich in Ordnung um ordentliche Gewinn zu erwirtschaften. Vom Hocker konnte es die Anleger allerdings nicht reißen. Die Vorstände Bernd Schlobohm und Jürgen Hermann suchten händeringend nach Lösungen das Geschäft auszubauen. Im März 2011 erfolgte dann der Befreiungsschlag.

Übernahmen

QSC schluckte in einem Aufwasch die INFO AG, sowie die Firma IP Partners. Für QSC ein super Deal. Das Angebot reichte fortan mit einem Schlag von Telefonie, Datenübertragung, Housing, Hosting bis hin zum Outsourcing.QSC mutierte also mit einem Schlag zu einem der führenden mittelständischen Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnik (ITK) in Deutschland.Somit wurde also die Wertschöpfungskette erweitert, die Zusammenführung von Telekommunikations- und IT-Diensten verschaffte zudem Wettbewerbsvorteile für QSC.

Schlobohms' Visionen

Die Entwicklung in den letzten Jahren kann sich sehen lassen, Waren es im Jahr 2009 noch 421 Millionen Euro Umsatz, so stiegen die Erlöse zwei Jahre später bis auf 478 Millionen. Klar, ein Großteil der Zuwächse wurde durch die Übernahmen der INFO AG sowie der IP Partners zugekauft. Trotzdem legte QSC mit der Übernahme der beiden Firmen die Basis für eine lukrative Zukunft. Geht es nach Vorstand Schlobohm, so wird QSC im Jahr 2013 „die volle Schlagkraft"  erreichen. Geht es nach dem Management, so steht der große Sprung nämlich erst noch bevor. Angetrieben von der so genannten „Vision 2016" sollen die Erlöse bis auf 800 Millionen Euro klettern. Im besten Fall ist laut Vorstand Hermann sogar ein Umsatz von einer Milliarde Euro drin. Das würde im Vergleich zum aktuellen Stand eine Verdopplung bedeuten.  

Wie sehr das Management von einer starken Zukunft der Firma überzeugt ist, zeigt die Tatsache, dass die Gründer Bernd Schlobohm und Gerd Eickers ihren Anteilsbesitz zu einem Kurs von 2,25 Euro je Aktie noch einmal kräftig aufgestockt haben. Ein weiterer Vertrauensbeweis ist die Tatsache, dass beide seit dem Börsengang im Jahr 2000  keine einzige Aktie aus der Hand gegeben haben. „Das Unternehmen zahlt eine attraktive Dividende und hat sich mit der Vision 2016 ehrgeizige Ziele gesetzt. Ich bin überzeugt, dass das Unternehmen bis 2016 den Umsatz auf 800 Millionen Euro bis eine Milliarde Euro steigern und die Ertrags- und Finanzkraft weiter stärken kann", sagt Schlobohm. Erreichen will man dies durch in erster Linie durch die neuen Wachstumstreiber Hosting, Housing und Cloud.

QSC ist auf einem guten Weg: 2012 hat das Unternehmen trotz leicht gesunkener Gewinne die Erwartungen erfüllt. Das EBIT schrumpfte von 26,2 Millionen auf 24,6 Millionen Euro, Indes legte der Umsatz von 478 Millionen auf 481,5 Millionen Euro zu. Die Dividende soll um einen auf neun Cent je Aktie aufgestockt werden. Im laufenden Jahr peilt QSC einen Umsatz von mindestens 450 Millionen Euro an.

Viel zu günstig

Die Zukäufe der beiden Firmengründer haben die QSC-Aktie jüngst wach geküsst. Eine knackige Dividendenrendite von 3,5 Prozent gibt's noch als Bonus oben drauf. Die Aktie von QSC ist in den nächsten Monaten sicherlich für die ein oder andere Überraschung gut.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: