Commerzbank Call ...
- Thomas Bergmann - Redakteur

Schneller als die Post

Der Boom des Online-Shoppings ist ungebrochen. Mit diesem Papier verdienen Sie mit!

Moritz Müller hat soeben seinen alten Computer über Ebay versteigert. Der Gewinner der Auktion hat ihm auch schon den Kaufpreis per Paypal überwiesen, sodass er die Sendung gleich fertig machen kann. Jetzt noch schnell am PC die Online-Frankierung ausgefüllt und ab mit dem Paket zur nächsten Packstation.

Commerzbank Call ...
0,16 €
0,35 €
0,09 €
06.06.2013

So wie bei Moritz Müller laufen viele Transaktionen im Jahr ab – und jedes Jahr kommen einige Hunderttausend mehr hinzu. Die Deutsche Post ist einer der großen Profiteure des Booms, den Internetauktionshäuser wie Ebay oder Online-Shops wie Amazon.com losgetreten haben. DHL, der Paketdienstleister der Post, bearbeitete im ersten Quartal 2013 allein in Deutschland 805.000 Sendungen – pro Tag. Das ist ein Anstieg um 9,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Guter Start

"Obwohl der konjunkturelle Rückenwind weiter ausbleibt, haben wir einen gelungenen Start in das neue Jahr hingelegt", quittierte Vorstandschef Frank Appel die Zahlen zum ersten Quartal und bekräftigte seine Gewinnerwartungen für 2013 und die kommenden Jahre.

Dass es auch weiter gut läuft, dafür dürften vor allem der florierende Versandhandel über das Internet und das boomende Geschäft mit Expresssendungen in den Schwellenländern sorgen. Die Marktführerschaft in den am stärksten wachsenden Märkten wie Asien ermögliche der Post weiterhin ein profitables Wachstum, sagte Finanzchef Larry Rosen. US-Konkurrent Fedex hatte hingegen im März angekündigt, sich aus dem Asiengeschäft teilweise zurückzuziehen.

Für zusätzliche Kursfantasie sorgt die im Vergleich zur Konkurrenz nach wie vor günstige Bewertung. UPS hat beispielsweise ein sieben Mal höheres Kurs-Buchwert-Verhältnis. Die Dividendenrendite von rund 3,5 Prozent ist ebenfalls ein gutes Kaufargument.

Mit Geduld …

… dürften Anleger mit dem Optionsschein CZ3 Q5B von der Commerzbank eine dreistellige Rendite einfahren. Sollte der Gelbe Riese bis Herbst 2014 auf etwa 25 Euro steigen, ist mit einem Optionsscheinkurs von 35 Cent zu rechnen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV