Symrise
- Michael Schröder - Redakteur

Aufgepasst!

Eine starke Marktstellung, Übernahmespekulationen und eine aussichtsreiche Charttechnik laden zum Kauf.

Der Aromen- und Duftstoffhersteller Symrise (WKN SYM 999) ist dank einer starken Nachfrage in den Schwellenländern mit einem Umsatz- und Gewinnanstieg in das Jahr gestartet. Der positive Trend sollte in den kommenden Monaten bestätigt werden.

Symrise
30,50 €
36,00 €
27,00 €
14.06.2013

"Wir blicken mit Zuversicht auf das weitere Jahr", sagte Konzernchef Heinz-Jürgen Bertram Anfang Mai. DER AKTIONÄR hat bereits erklärt, dass Symrise zu den profitabelsten Unternehmen Deutschlands zählt und ein Geschäftsmodell besitzt, das dem Konzern noch viele wachstumsstarke Jahre bescheren wird.

Übernahmekandidat

Das hat sich auch bei den Konkurrenten herumgesprochen. Deswegen verwundert es nicht, dass es immer wieder Übernahmegerüchte um Symrise gibt. Neben dem Schweizer Duftstoffhersteller Givaudan, BASF, Henkel gilt auch der US-amerikanische Konkurrent International Flavors and Fragrances (IFF), der sein Wachstum durch Akquisitionen beschleunigen will, als potenzielle Käufer.

Kaufsignal

Auch das Chartbild passt: Die Aktie des Duft- und Geschmacksstoffherstellers hat in den vergangenen Monaten den MDAX deutlich abgehängt. In den letzten Wochen befand sich der Wert  nach der mehrmonatigen Aufwärtsbewegung in einer Konsolidierung. Dabei ist der Kurs auf eine massive Unterstützung knapp unter der 30-Euro-Marke zurückgefallen. Hier deutet nun wieder eine steigende Nachfrage an. Kann der kurzfristige Abwärtstrend bei 30,50 Euro überwunden werden, würde der Startschuss für eine erneute Rallye in Richtung 34 Euro fallen. Risikobewusste Anleger können daher auf dem aktuellen Niveau eine Trading-Position eröffnen. DER AKTIONÄR spekuliert im Real-Depot mit Hebel 4 auf steigende Notierungen.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte:

Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Faktor-Trade des Tages: Symrise

Bei DER AKTIONÄR TV präsentiert die Redaktion des AKTIONÄR börsentäglich den "Trading-Tipp des Tages". Es handelt sich dabei um Faktor-Zertifikate auf Aktien, die kurz- bis mittelfristig vor einer starken Bewegung stehen – egal, ob nach oben oder nach unten. Heute ist dies Symrise. mehr