- Stefan Limmer - Redakteur

US-Dollar/Kanadischer Dollar (USD/CAD): Starkes Aufwärtsmomentum!

Das Devisenpaar US-Dollar/Kanadischer Dollar (USD/CAD) startete vor wenigen Wochen eine starke Aufwärtsbewegung. Die Konsolidierung dieser Kurssteigerung scheint kurz vor dem Abschluss zu stehen.

Das Währungspaar USD/CAD ist innerhalb kurzer Zeit von 0,9407 USD/CAD auf 1,0010 USD/CAD gestiegen. Die daraufhin folgende Korrekturbewegung drückte den Kurs im Tief auf 0,9768 USD/CAD. Seit Mitte letzter Woche haben die Bullen abermals die Oberhand gewonnen. Die starke Volatilität im Zuge der Konsolidierungsbewegung hat sich abgeflacht und der Kurs befindet sich wieder auf dem Weg in Richtung Norden.

Sobald das Hoch der letzten Woche bei 0,9939 USD/CAD überwunden wurde, lautet das kurzfristige Kursziel 1,0010 USD/CAD.

Neues Gesetz im Gespräch

In den USA ist derweil ein neues Gesetz in der Diskussion, der Homeland Investment Act (HIA). Der HIA soll dafür sorgen, dass US-Firmen zeitweilig keine Steuern zahlen müssen, wenn sie ihr Geld zurück ins Heimatland holen und dort investieren. Kanada wäre, als direktes Nachbarland, von diesem Gesetz betroffen und müsste mit wirtschaftlich negativen Auswirkungen rechnen.

Trader, die auf diese Bewegung spekulieren wollen, warten bis das alte Wochenhoch bei 0,9939 USD/CAD attackiert wird und setzen auf den Mini Future Optionsschein mit der WKN BN8 2VV mit einem Hebel in Höhe von 7,8. Der Basispreis beträgt 0,8616 USD/CAD, das Knockout-Level ist bei 0,8702 USD/CAD zu finden. Aktuell kostet der Optionsschein 8,80 Euro. Aufgrund des hohen Risikos sollte mit einer kleinen Positionsgröße und Stop-Loss gearbeitet werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV