- Nikolas Kessler - Volontär

Solactive Senior Care Index: Alter!

Menschen werden immer älter. Für die Gesellschaft ist das eine Herausforderung – bietet aber auch riesiges Potenzial.

Kennen Sie Gustav Gerneth? Der Senior aus Havelberg in Sachsen- Anhalt hat am 15. Oktober seinen 110. Geburtstag gefeiert. Damit ist Gerneth der älteste Mann Deutschlands. Dass Menschen solch ein biblisches Alter erreichen, ist nach wie vor selten. Der übergeordnete Trend ist allerdings klar erkennbar: Die Lebenserwartung steigt, Menschen werden immer älter. So erfreulich diese Entwicklung auch ist – sie stellt die Gesellschaft vor eine große Herausforderung. Zwar sind heutige Senioren trotz des höheren Alters im Schnitt fitter als früher. Dass mit zunehmendem Alter aber auch die Wahrscheinlichkeit steigt, auf Pflege angewiesen zu sein, ist nicht von der Hand zu weisen.

Investitionsbedarf steigt

Seit Jahren ist deshalb eine steigende Investitionstätigkeit im Bereich der Pflege zu verzeichnen – und doch ist es bislang nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) beziffert den Investitionsbedarf in Pflegeheimen auf 54 bis 73 Milliarden Euro. Bei der Schaffung von altersgerechtem Wohnraum sieht die KfW bis zum Jahr 2030 eine Investitionslücke von über 50 Milliarden Euro. Beide Kennzahlen beziehen sich lediglich auf Deutschland, betroffen von der Entwicklung sind aber beinahe alle Industriestaaten. Für die Wirtschaft bietet die Alterung der Gesellschaft riesiges Potenzial. Profitieren können Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen rund um die Versorgung und Betreuung älterer Menschen anbieten. Dazu zählen neben den Betreibern von Pflegediensten und Pflegeheimen vor allem Hersteller medizinischer Geräte und Pharmaunternehmen, die Medikamente zur Behandlung typischer Alterskrankheiten entwickeln. Die 30 wichtigsten Unternehmen, die einen Großteil ihrer Umsätze mit entsprechenden Angeboten erwirtschaften, sind im Solactive Senior Care Index zusammengefasst.

 

Jetzt zeichnen!

Der demografische Wandel ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Mit dem Indexzertifikat von BNP Paribas (WKN: PS9SEN) können Anleger von der gebündelten Fachkompetenz der Unternehmen im Solactive Senior Care Index profitieren. Die Zeichnungsfrist endet voraussichtlich am 29. Oktober, Ausgabetag ist der 3. November.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV