SG EFF. TURBOL XAG
- Marion Schlegel - Redakteurin

Silberpreis nimmt wieder Fahrt auf

Nachdem der Silberpreis wie auch der Goldpreis im Oktober eine Konsolidierungsphase durchlaufen hat, schickt er sich jetzt an die Jahreshöchststände wieder ins Visier zu nehmen. Anleger spekulieren mit einem Hebelzertifikat auf steigende Kurse.

Der Silberpreis präsentiert sich in den vergangenen Tagen äußerst stark. Zuletzt konnte das Edelmetall bereits wieder deutlich zulegen und rund die Hälfte der seit Anfang Oktober begonnenen Korrektur wieder aufholen. Derzeit kostet eine Feinunze 33,04 Dollar. Zuvor gelang es dem Silberpreis, erfolgreich die 200- und 90-Tage-Linie zu verteidigen.

Die nächsten Hürden

Nun gilt es, den nächsten kleineren Widerstand im Bereich von 33,30 Dollar aus dem Weg zu räumen. Dann ist der Weg frei bis zum Oktober-Zwischenhoch bei 35,36 Dollar. Auch das 2012er-Jahreshoch ist nicht mehr weit entfernt. Da das Jahresende für Edelmetalle ohnehin traditionell eine recht freundliche Zeit ist, dürfte dies der Notierung Unterstützung bieten.

Anleger setzen weiterhin mit dem Mini-Long aus dem Hause Société Général mit der WKN SG1 UY2 (akt. Kurs: 9,45 Euro, Hebel: 2,7) auf steigende Silberpreise. Wer auf eine interessante Silberstory mit Übernahmefantasie setzen möchte, liegt beim neuen Silber-Top-Tipp richtig, den Sie hier abrufen können.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: