Soc. Generale Knock-Out SLV
- Marion Schlegel - Redakteurin

Silberpreis: Glänzende Zeiten vorbei?

Die Silber-Rallye gönnt sich eine Verschnaufpause. Der Silberpreis musste zuletzt seinen steilen Aufwärtstrend verlassen und deutliche Verluste hinnehmen. Weitere starke Unterstützungen befinden sich aber bereits in Reichweite. Anleger sollten sich auf die Jagd nach Abstaubern begeben.

Die Angst vor einer Überhitzung der Wirtschaft in China hat die Rohstoffpreise in der vergangenen Woche deutlich unter Druck gebracht. Auch der Sil­ber­preis hat damit seine längst überfällige Korrekturbewegung ein­geleitet. Zuletzt rutschte die Notierung unter die Unterstützung bei 28 Dollar je Unze. Aus charttechnischer Sicht könnte sich die Korrektur nun durchaus bis in den Bereich von 25 Dol­­lar fortsetzen. An der lang­fristig positiven Einschätzung für den Silberpreis ändert dies jedoch nichts. Unterstützung erhält das Metall unter anderem von der Münz­nach­frage. Die US-Münzanstalt be­­richtet mit 4,6 Millionen verkauften American Eagle Silber­mün­­zen im Januar von einem neuen Monatsrekord.


Die richtige Strategie
Trotz der Korrektur liegt der vor knapp einem Jahr empfohlene Mini-Long mit der WKN SG1 B2C (aktueller Kurs: 10,01 Euro, Hebel: 2,0) mehr als 300 Prozent im Plus. Neueinsteiger warten eine Bodenbildung ab. Risikobereite Anleger ver­su­chen mit einem Abstauberlimit bei knapp 6 Euro beim Mi­ni-Long mit der WKN CM6 Y52 (aktueller Kurs: 6,99 Euro, Hebel: 3,9) zum Zuge zu kommen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Silber im Ausverkauf

Die vergangene Woche bescherte dem Silberpreis massive Kursverluste. Rezessionsängste und der wieder erstarkte Dollar kosteten dem Edelmetall innerhalb rund 20 Prozent seines Wertes. mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Silberpreis bald über 30 Dollar?

Der Silberpreis befand sich in den vergangenen Wochen klar im Rallye-Modus. Er konnte sogar seinen großen Bruder Gold klar outperformen. Derzeit läuft eine gesunde Korrektur, die neue Einstiegskurse eröffnen könnte. GFMS erwartet schon bald neue Höchststände. mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Silberpreis: Der Kampf mit der 20-Dollar-Marke

Bislang gelang dem Silberpreis noch nicht der nachhaltige Ausbruch über die psychologisch wichtige Marke von 20 Dollar. Dies könnte aber schon bald nachgeholt werden. Sowohl aus charttechnischer als auch fundamentaler Sicht spricht vieles für eine Fortsetzung der Silberrallye. Anleger setzen auf Turbo-Zertifikate oder hebelstarke Einzelaktien. mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Goldpreis nimmt Anlauf Richtung Allzeithoch

Gold und Silber zeigten in der vergangenen Woche enorme Stärke. Beflügelt wurden die Notierungen von schwachen US-Konjunkturdaten sowie einer enorm hohen Nachfrage nach Edelmetallen. Gold befindet sich mittlerweile bereits in Lauerstellung zum bisherigen Allzeithoch. Silber hat eine wichtige charttechnische Marke durchbrochen und damit ein Kaufsignal generiert. mehr