BNP Paribas Knock-Out PLT
- Marion Schlegel - Redakteurin

Platin wieder so teuer wie Gold

Wie an der Schnur gezogen ging es seit dem Jahresanfang beim Platinpreis nach oben. Erstmals seit fast einem Jahr kostet Platin damit wieder so viel wie Gold.

Der Platinpreis hat in der zurückliegenden Woche weiter deutlich zulegen können. Derzeit kostet eine Feinunze 1.678,00 Dollar und damit erstmals seit Mitte März 2012 wieder annähernd so viel wie eine Feinunze Gold. Grund für den jüngsten Preisschub war die Ankündigung des weltweit größten Platinproduzenten, Anglo American Platinum, einige seiner Schächte in Südafrika schließen zu wollen. Die Produktionsprognose wurde um 400.000 Unzen pro Jahr und damit um knapp sieben Prozent der letztjährigen weltweiten Minenproduktion gesenkt. Zudem könnte es zu weiteren Angebotsverknappungen kommen, da durch die Schließungen Tausende Arbeiter entlassen werden und somit die Streikgefahr deutlich zunimmt.

Gewinne laufen lassen

Aus charttechnischer Sicht läuft das Edelmetall nun auf das 52-Wochen-Hoch bei 1.737,25 Dollar auf. Dieser Widerstand erwies sich in den vergangenen Wochen allerdings als recht hartnäckig. Anleger bleiben im empfohlenen Mini-Long aus dem Hause BNP Paribas mit der WKN BN2 QFD (akt. Kurs. 5,80 Euro; Hebel: 2,2) investiert. Mittlerweile notiert das Papier bereits mehr als 34 Prozent im Plus. Stopp bei 3,60 Euro setzen!

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Platin: Noch immer günstig

Zuletzt hat sich der Platinpreis im Vergleich zu Gold klar besser entwickelt. Noch immer kostet eine Feinunze Platin nur knapp mehr als eine Feinunze Gold. In der Vergangenheit war das Verhältnis bereits deutlich höher. mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Platinpreis: Rallye zu Ende

Der Platinpreis schien in den vergangenen Wochen nahezu kein Halten zu kennen. Zuletzt hat das Edelmetall jedoch einen deutlichen Rücksetzer erfahren. Grund ist das Ende des Streiks in Lonmins Marikana-Mine. mehr