BNP Paribas Knock-Out PLT
- Marion Schlegel - Redakteurin

Platin – das bessere Gold?

Auch in der vergangenen Woche konnte sich der Platinpreis erneut besser entwickeln als der Goldpreis. Vor Kurzem gelang es dem Edelmetall bereits, ein neues 52-Woche-Hoch zu markieren.

Während der Goldpreis nach wie vor nicht von der Stelle kommt, sorgt der Platinpreis bei den Anlegern für gute Stimmung. Mittlerweile kostet eine Feinunze Platin gut 80 Dollar mehr als eine Unze Gold. In der vergangenen Woche hat der Platinpreis sogar das bisherige 52-Wochen-Hoch übertrumpfen können und bei 1.741,99 Dollar eine neue Topmarke gesetzt. Danach ging das Edelmetall zwar erst einmal in einen Konsolidierungskurs über und rutschte unter das Ausbruchsniveau zurück.

Ziel 2.000 Dollar

Zuletzt konnte der Platinpreis aber bereits wieder deutlich zulegen. Das Erreichen eines neuen Jahreshochs dürfte angesichts der derzeit enormen Stärke nur eine Frage der Zeit sein. Alles sieht danach aus, als könnte Platin tatsächlich, wie bereits vor einigen Tagen gemutmaßt (vgl. „Gold gegen Platin: Run auf 2.000 Dollar"), das Rennen gegen Gold gewinnen, wer als erstes die 2.000-Dollar-Marke erreicht. Anleger, die auf weiter steigende Kurse setzen möchten, kaufen den Mini-Long aus dem Hause BNP Paribas mit der WKN BN2 QFD (akt. Kurs. 6,10 Euro; Hebel: 2,1).

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Platin: Noch immer günstig

Zuletzt hat sich der Platinpreis im Vergleich zu Gold klar besser entwickelt. Noch immer kostet eine Feinunze Platin nur knapp mehr als eine Feinunze Gold. In der Vergangenheit war das Verhältnis bereits deutlich höher. mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Platinpreis: Rallye zu Ende

Der Platinpreis schien in den vergangenen Wochen nahezu kein Halten zu kennen. Zuletzt hat das Edelmetall jedoch einen deutlichen Rücksetzer erfahren. Grund ist das Ende des Streiks in Lonmins Marikana-Mine. mehr