Soc. Generale Knock-Out Brent Crude Oil Future 08/2013 (ICE-Europe) USD 13.12.2013
- Marion Schlegel - Redakteurin

Ölpreise: Rücksetzer nach Rallye

In den vergangenen Wochen ist der Preis für Brent-Öl wie an der Schnur gezogen nach oben geklettert. Zuletzt musste der Ölpreis aber leicht Verluste einstecken. Die Notierung rutschte in den seit Monaten andauernden Seitwärtstrend zurück.

Die Öl­prei­se sind am Mon­tag nach ei­nem deut­li­chen An­stieg in der Vor­wo­che wie­der et­was zu­rück­ge­fal­len. Ein Bar­rel (159 Li­ter) der Nord­see­sor­te Brent kos­te­t am späten Nachmittag 117,89 Dol­lar. Das sind 1,01 Dollar we­ni­ger als am Frei­tag. Der Preis für ein Fass der US-Sor­te West Te­xas In­ter­me­dia­te (WTI) fällt um 38 Cent auf 95,34 Dol­lar.

 

Keine Impulse

Am vergangenen Freitag hatte der Brent-Ölpreis noch bei 119,20 Dollar den höchsten Stand seit neun Monaten erreicht. Zum Wochenauftakt fehlen dem Markt vorerst die Impulse für eine Fortsetzung des Höhenflugs, sagten Händler. In Asien blieben die wichtigen Börsenplätze in Tokio, Schanghai und Hongkong geschlossen. In der Eurozone und den USA werden im weiteren Handelsverlauf keine wichtigen Konjunkturdaten veröffentlicht.

Vom Seitwärtstrend profitieren

Zuletzt ist der Brent-Ölpreis auch wieder unter das Ausbruchsniveau bei 117,95 Dollar und damit in den seit Monaten andauernden Seitwärtstrend zurückgefallen. Alles spricht demnach weiter für eine Fortsetzung der Seitwärtsbewegung. Insbesondere wenn auch der kurzfristige Aufwärtstrend nach unten durchbrochen werden sollte.

Anleger bleiben weiterhin im empfohlenen Inline-Optionsschein mit der WKN SG3 MJB investiert. Bleibt der Preis für Brent-Öl bis Mitte Dezember 2013 innerhalb der Barrieren von 75,00 und 140,00 Dollar, erhält der Investor 10,00 Euro zurückbezahlt. Andernfalls droht jedoch Totalverlust.

 

Mit Material von dpa-AFX.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Ölpreise: Talfahrt gestoppt

Die Ölpreise mussten in den vergangenen Wochen deutliche Verluste hinnehmen. Derzeit scheinen sich die Notierungen aber zu stabilisieren. Insbesondere die allgemeine Korrektur an den Rohstoffmärkten haben die Notierungen auf Talfahrt geschickt. In den vergangenen Tagen konnten sich die Ölpreise aber stabilisieren. mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Ölpreise unter Druck

Erneut gestiegene US-Ölreserven und schwache Konjunkturdaten haben die Ölpreise am Mittwoch in die Knie gezwungen. Anleger im empfohlenen Inline-Optionsschein liegen bereits 25 Prozent in Front. mehr