Linde
- Werner Sperber - Redakteur

Linde AG: Mit einem Derivat ein Renner; Börsenwelt Presseschau II

Die Experten des Aktionärsbriefes verweisen auf den seit Juni 2013 lediglich stabilen Aktienkurs der Linde AG, der dabei zwischen 140 und 155 Euro schwankt. Obwohl die Zahlen für das erste Quartal des laufenden Jahres aufgrund von verlorenen Aufträgen für medizinische Gase sowie negativer Währungseffekte etwas enttäuscht haben, dürfte der Aktienkurs nun die obere Begrenzung dieses sogenannten Seitwärtstrendkanals überwinden. Schließlich sollte der Euro im Vergleich zum Dollar schwächer werden. Zudem dürften neue Großaufträge aus der Volksrepublik China für eine bessere Geschäftsentwicklung sorgen. Wenn die Hürde bei 155 Euro nach dem Dividendenabschlag von drei Euro überwunden wird, dürfte die Notierung schnell bis auf 165 Euro steigen. Risikobereite Anleger sollten deshalb erst ab einem Aktienkurs von 155 Euro den endlos laufenden Call-Optionsschein (WKN DX4 4LZ) der Deutschen Bank auf die Linde AG kaufen und den Stoppkurs bei 1,99 Euro setzen. Der Schein ist mit einer Basis und einer Totalverlust-Schwelle bei 128,55 Euro sowie einem Hebel von derzeit 6,2 ausgestattet.

Börsenwelt Presseschau (Aus gegebenem Anlass: Der vorhergehende Text ist von der genannten Publikation übernommen sowie üblicherweise sinnwahrend gekürzt und verständlicher formuliert. Anmerkungen der Börsenwelt-Redaktion stehen ausschließlich in Klammern und sind mit dem Vorsatz "Anmerkung der Redaktion" gekennzeichnet. Eine Presseschau gibt Texte anderer Presseorgane wieder, ohne deren Sinn zu verändern. Kollege H. G. hat auf folgendes hingewiesen: Die Bezeichnung "endlos laufender Call-Optionsschein" ist nicht korrekt beziehungsweise irreführend, denn Optionsscheine (im strengen Sinne) haben immer eine Laufzeit. Korrekt müsste es "Turbo-Call-Optionsschein" etc. heißen. Im Sinne der leichteren Lesbarkeit behalten wir jedoch die Formulierung "endlos laufender Call-Optionsschein" bei.)


295% mit E.on-Inliner/ 350% mit Vestas Wind/ 395% mit Pacira Pharma
DIE HANDELSCHANCEN der Woche auf den Punkt gebracht
Zögern Sie nicht und bestellen auch Sie jetzt den Börsenwelt Börsenbrief.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Linde: Das war’s – Aktie verliert acht Prozent

Kaum begonnen und schon in Luft aufgelöst: Der Gasehersteller Linde und der US-Konzern Praxair haben ihre Fusionsgespräche aufgegeben. Vor gut vier Wochen gaben die Unternehmen bekannt, einen Zusammenschluss unter Gleichen zu prüfen. Die Anteile des DAX-Konzerns geraten stark unter Druck und … mehr