DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

DAX-Check: Deutsche Aktien lassen Luft ab

Deutsche Aktien stehen am Dienstag schwer unter Druck. Der DAX notiert gegen 15:30 Uhr bei 9.262 Punkten und damit 139 Zähler oder 1,5 Prozent unter dem Schlusskurs des Vortages. Der deutsche Leitindex hat damit den sehr kurzfristigen Aufwärtstrend gebrochen und ein – von vielen Marktteilnehmern herbeigesehnte – Verkaufssignal generiert.

Sorgen um eine womöglich langsamere Gangart in der US-Geldpolitik haben am Dienstag für einen Rücksetzer am deutschen Aktienmarkt gesorgt. Anleger agierten aus Vorsicht vor möglicherweise guten US-Konjunkturdaten zurückhaltend, sagten Börsianer. Gute Nachrichten aus der größten Volkswirtschaft der Welt erhöhen demnach die Wahrscheinlichkeit, dass die US-Notenbank Fed ihr milliardenschweres Anleihekaufprogramm eher drosseln wird.

Gesunde Konsolidierung

"Es ist gesund, dass der DAX sein Überdruckventil geöffnet hat und zwischenzeitlich auch einmal nachgibt", beruhigt Kapitalmarktexperte Robert Halver von der Baader Bank. "Fundamental ist wohl die Angst da, dass nach den zuletzt guten Industriedaten in den USA auch der US-Arbeitsmarktbericht am Freitag gut ausfallen könnte." Händler Markus Huber vom Broker Peregrine & Black verwies ebenfalls auf den überraschenden Anstieg des ISM-Einkaufsmanagerindex in den USA am Vortag. Zudem habe der enttäuschende Beginn des Weihnachtsgeschäfts auf amerikanischen Aktien gelastet. Investoren warteten vor den anstehenden US-Konjunkturzahlen in dieser Woche nun erst einmal ab. Unter anderem steht am Freitag der offizielle Arbeitsmarktbericht an.

DAX; Chart

Unterstützungen beachten

Kurzfristig hat sich das Chartbild im DAX eingetrübt. Die nächsten Unterstützungen liegen bei 9.253, 9.194 und 9.117 Punkten. Der übergeordnete Aufwärtstrend ist aber nach wie vor intakt, sodass sich Anleger vorerst keine Sorgen machen müssen. Der DAX Turbo-Bull mit der WKN HY0 GU9 (Kaufkurs: 9,37 Euro) wurde indes bei 11,36 Euro mit einem Gewinn von 21 Prozent ausgestoppt.

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: