Infineon
- Werner Sperber - Redakteur

Infineon Technologies: Das ist (nicht) schlimm; Börsenwelt Presseschau II

Die Experten des Zertifikatejournals erklären, vor allem die Kunden aus der Industrie sowie der Automobil-Branche kaufen gut bei Infineon Technologies ein. Das hat zu recht ordentlichen Zahlen für das dritte Quartal des Ende September ablaufenden Geschäftsjahres 2013/14 geführt. Nach Angaben des Vorstandes zahlen sich nun die Investitionen aus. Deshalb sollen die bisherigen Ziele bezüglich des Wachstums und der Rendite für das laufende Wirtschaftsjahr leicht übertroffen werden. Trotzdem sank der Aktienkurs nach der Vorlage der Zahlen weiter. Die Anleger nahmen Gewinne mit, zumal die Zahlen, wie auch die Prognose, lediglich im Rahmen der Analystenschätzungen waren. Mittlerweile hat sich das Chartbild verschlechtert: Die an der 100-Tagelinie entlang laufende Aufwärtstrendlinie ist ebenso unterschritten worden, wie die Unterstützung bei 8,50 Euro. Allerdings bietet sich nun eine gute Einstiegschance, zumal die Quartals-Ergebnisse das Wachstum von Infineon Technologies belegen. Vor diesem Hintergrund sollten Anleger das am 26. Juni 2015 fällige Bonus-Zertifikat (WKN TD0 4AR) der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG auf Infineon Technologies kaufen. Die Bank zahlt zehn Euro zurück, wenn die Aktie stets mehr als sieben Euro gekostet hat.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: