Commerzbank Knock-Out GLD
- Marion Schlegel - Redakteurin

Goldpreis: Freundlicher Wochenstart

Der Goldpreis ist in die neue Woche mit einem Plus gestartet. Insbesondere eine höhere Nachfrage aus Asien beflügelt derzeit die Notierung. Aus charttechnischer Sicht gilt es nun, einige Hürden zu nehmen.

Nachdem der Goldpreis am Freitag vergangener Woche noch leichte Schwäche gezeigt hatte, kann das Edelmetall freundlich in die neue Woche starten. Eine Feinunze kostet 1.668,50 Dollar und damit 0,4 Prozent mehr als am Freitagabend. Nach wie vor hängt der Goldpreis aber am seit Ende November ausgebildeten Abwärtstrend fest. Erst ein Sprung darüber würde weiteres Potenzial bis zum seit Oktober gültigen Abwärtstrend eröffnen.

Asiaten zeigen sich kaufwillig

Aus charttechnischer Sicht erhält der Goldpreis von der 200-Tage-Linie Unterstützung, die derzeit bei 1.662,11 Dollar verläuft. Fundamental stützen derzeit Käufe aus Asien. So erreichte das Handelsvolumen an den physischen Handelsplätzen in China in der vergangenen Woche ein neues Rekordhoch. Grund dafür ist unter anderem, dass viele Inder derzeit ihre Goldkäufe vorziehen. Die indische Regierung sei angeblich bereit, die Importzölle zu erhöhen.

Anleger bleiben im Mini-Long aus dem Hause Commerzbank mit der WKN DR2 AQM (akt. Kurs: 69,86 Euro) investiert. Das Zertifikat notiert mittlerweile seit der Empfehlung im April 2009 mehr als 390 Prozent im Plus. Anleger sichern ihre Position mit einem Stopp bei 53,50 Euro ab.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Goldpreis: Paulson & Co erwarten höhere Kurse

Der Goldpreis war zuletzt deutlich eingebrochen. Innerhalb weniger Tage verlor das Edelmetall mehr als 200 Dollar. Goldman Sachs, die mit ihrer Empfehlung, Gold zu shorten, erheblich zum Preiseinbruch beigetragen hatten, prophezeien nun freundlichere Wochen bei Gold. Auch der Hedgefonds-Manager Paulson ist optimistisch. mehr