DT.BOERSE COM. XETRA-GOLD
- Werner Sperber - Redakteur

EamS: Der Goldpreis wird steigen, sagen die Meisten

Die Euro am Sonntag verweist auf die sehr niedrigen Zinsen und die hohen (geld-)politischen Risiken auf der Welt. Deshalb sind Edelmetalle bei den Anlegern gefragt und deshalb hat sich der Goldpreis in diesem Jahr um 19 Prozent erholt. Doch seit dem Jahreshoch im Juli fehlt dem Goldmarkt die Richtung. Anfang Oktober begann die Korrektur, weil Anleger eine Zinsanhebung in den USA für dieses Jahr erwarten, die wiederum den Dollar stärken würde. Beides schwächt den Goldpreis.

 

Ole Hansen, Rohstofffachmann der Saxo Bank, sagt, Investoren würden derzeit abwarten, entweder auf eine weitere Korrektur oder ein Ereignis, welches den Goldpreis wieder treibt. Eugen Weinberg, Rohstoffanalyst der Commerzbank, erklärt, den jüngsten Preisrutsch hätten Spekulanten mit Derivaten verursacht. Trotzdem sei die Zahl dieser Spekulanten, welche auf steigende Goldpreise wetten noch immer deutlich höher, als die der Spekulanten, die niedrigere Notierungen möchten. Unter den Analysten sind die meisten ebenfalls zuversichtlich, was höhere Goldpreise anbelangt. Thorsten Prottel, Landesbank Baden-Württemberg, sagt, auch bei den langfristigen Investoren überwiegt die Ansicht, der Goldpreis werde sich weiter erholen. Prottel schätzt, Mitte nächsten Jahres kostet eine Feinunze von 31,1 Gramm 1.400 Dollar. Würde jedoch die US-Notenbank die Zinsen zügig erhöhen, dürfte diese Schätzung zu optimistisch sein.

Vor diesem Hintergrund rät die Euro am Sonntag denjenigen, die dem Papiergeld-System grundsätzlich misstrauen zum Kauf von Edelmetall-Barren oder -Münzen. Wer jedoch vor allem auf Gewinne durch höhere Goldpreise aus ist, sollte sich börsengehandelte, unbefristet laufende, besicherte Schuldverschreibungen (Exchange-Traded Commodities, ETC) kaufen. Bei XETRA-Gold (WKN A0S9GB), dem ETC der Deutschen Börse AG, haben Anleger das Recht auf die Lieferung von einem Gramm Gold je Anteil. Wenn die ETC länger als ein Jahr gehalten worden ist, sind die Gewinne steuerfrei. Risikobereite Anleger sollten auf Aktien von Minen-Unternehmen setzen, welche üblicherweise die Schwankungen des Goldpreises überverhältnismäßig stark nachvollziehen. Einer der besten, aktiv verwalteten Goldminen-Fonds ist der Fonds Gold (WKN A1C4YR) der Tocqueville Finance S.A.

 


 

Börsengewinne mit System

Autor: Charles D. Kirkpatrick
ISBN: 9783864702167
Seiten: 192
Erscheinungsdatum: 03. November 2014
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Die alles entscheidende Frage an der Börse lautet: Wie kann ich Gewinn machen? Eine systematische, disziplinierte Herangehensweise ist schon die halbe Miete. Einer der erfahrensten US-Börsenprofis gibt Profi-Tradern und Privatanlegern wertvolle Tipps dazu.
In den knapp 50 Jahren, die sich Charles D. Kirkpatrick an den Märkten tummelt, hat er schon so gut wie alles gesehen. Dieser enorme Erfahrungsschatz ist in „Börsengewinne mit System“ eingeflossen. Durch ausgiebige Tests und Beobachtungen hat er die Indikatoren identifiziert, die am zuverlässigsten und lukra­tivsten sind. Kirkpatrick legt die Karten auf den Tisch und unterfüttert seine Ratschläge mit Daten und harten Fakten. Ob für das Daytrading oder die langfristige Kapitalanlage: Dieses Buch bietet eine komplette Handelsstrategie, die ohne großen Aufwand umzusetzen ist.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

FM: Die Anleger sind heiß auf Gold

Focus Money verweist auf die seit Jahresbeginn sprunghaft gestiegene Nachfrage nach Gold. Vor allem Finanzinvestoren suchen nach einem „sicheren Hafen“ für ihr Vermögen und legen es in Wertpapieren, welche mit Gold unterlegt sind. Solche Exchange Traded Commodities (ETCs) und Exchange Traded Funds … mehr