DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

DAX legt kräftig zu: Fällt die nächste Hürde?

Der DAX hat am Montagnachmittag seine Anfangsgewinne weiter ausgebaut. Positive Konjunktursignale aus Deutschland und der Eurozone sowie eine Erholung der griechischen Börse lassen die Stimmung der Börsianer und damit die Kurse steigen. Technisch betrachtet steht der DAX vor einem weiteren Kaufsignal.

Die Stimmung in der deutschen Industrie war im Juli etwas besser ausgefallen als prognostiziert. Die Ökonomen hatten mit einem Wert von 51,5 gerechnet, tatsächlich waren es 51,8. In der gesamten Eurzone fiel das Stimmungsbarometer mit 52,4 statt 52,2 ebenfalls besser aus als erwartet.

Griechen verzagen

Dagegen trübte sich die Stimmung in Griechenlands Industrie deutlich ein. Hier fiel der Juli-Wert von 46,9 im Vormonat auf lediglich 30,2. Die Unternehmer waren damit so skeptisch wie noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen 1999.

Der griechische Leitindex Athex Composite rutschte nach fünfwöchiger Zwangspause zunächst um mehr als 20 Prozent ab. Mittlerweile beträgt das Minus "nur" noch etwas mehr als 16 Prozent. Ein Börsianer konnte der Wiedereröffnung der Athener Börse auch etwas Gutes abgewinnen: "Die Unsicherheit ist endlich raus."

DAX auf dem Vormarsch

Der deutsche Leitindex hat indes die Marke von 11.400 Punkten überwunden. Bei 11.427 Zählern wartet das 50%-Fibonacci-Retracement der Abwärtsbewegung von 11.800 auf 11.050 Zähler. Sollte diese Hürde gemeistert werden, wartet der nächste signifikante Widerstandsbereich bei 11.625/35 Punkten.

DAX; Chart

DER AKTIONÄR hatte am Freitag einen Turbo-Optionsschein empfohlen, mit dem Anleger auf steigende Kurse spekulieren können. Das Papier ist weiter kaufenswert.


10 Vordenker, deren Werk unser Leben seit 250 Jahren prägt!

Die großen Ökonomen

Autor: Thornton, Phil
ISBN: 9783864702822
Seiten: 272
Erscheinungsdatum: 05.08.2015
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag
Verfügbarkeit: Artikel verfügbar
auch als eBook verfügbar

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Volkswirtschafts-Crashkurs für jedermann

Von Marx bis von Hayek, von Sozialismus bis Liberalismus – eine Auswahl der wichtigsten ökonomischen Köpfe und Theorien, kurz und prägnant vorgestellt. Wer schon immer wissen wollte, worin sich Keynes und Friedman unterscheiden, ob Marx und von Hayek sich verstanden hätten und was es eigentlich mit dem Monetarismus auf sich hat, für den hat Phil Thornton dieses Buch geschrieben. Er porträtiert zehn der wichtigsten und einflussreichsten ökonomischen Vordenker, präsentiert ihre zentralen Ideen und Thesen und beurteilt die Relevanz der jeweiligen Theorie für die heutige Zeit. Eine kurze Lektüreliste sowie die wichtigsten Punkte komprimiert in »Merksätzen« runden dieses kompakte Nachschlagewerk ab.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: