DAX
- Marion Schlegel - Redakteurin

DAX-Check: Auf direktem Weg in Richtung 10.000 Punkte

Die deutschen Aktienindizes haben am Donnerstag erneut zugelegt. Wegen des "Thanksgiving"-Feiertages in den USA rechnen Händler aber mit einem sehr ruhigen Geschäft, da wichtige Anleger dem Markt fehlen werden. Der DAX erreichte am Morgen dennoch ein weiteres Allzeithoch. Bei 9.399,63 Punkten liegt die neue Rekordmarke. Auch der MDAX notiert so hoch wie nie zuvor.

Konjunktur im Fokus

Angesichts der fehlenden Nachrichten aus den USA werden die europäischen Aktienmärkte an diesem Donnerstag auf sich selbst angewiesen sein. Laut Marktstratege Stan Shamu vom Broker IG in London könnten gute Konjunkturdaten die überdurchschnittliche Entwicklung des DAX weiter stützen, sollten sie denn erneut überzeugen. Zumindest denen aus Italien und Spanien ist dies gelungen: Spaniens Wirtschaft kämpft sich mühsam aus der Rezession. Steigende Exporte waren im dritten Quartal entscheidend für das erste Wachstum seit neun Quartalen. In Italien wiederum ist die Stimmung in den Unternehmen so gut wie seit über zwei Jahren nicht mehr.

Weiterhin freundlich

Der DAX Turbo-Bull mit der WKN HY0 GU9 (Kaufkurs: 9,37 Euro; aktueller Kurs 12,43 Euro) sollte weiter gehalten werden. Der Stopp liegt bei 9.210 Zählern beziehungsweise 10,56 Euro.

Aktuelle Position im DAX
DAX Turbo-Bull
WKN HY0 GU9
Empfehlungskurs 9,37 €
Stoppkurs 10,56 €

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: