DAX
- Marion Schlegel - Redakteurin

DAX-Check: Vorbei mit Rekorden?

Bei schwächeren Vorgaben könnte der DAX am Montag wieder unter die Marke von 9.400 Punkten zurückfallen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex 0,1 Prozent tiefer auf 9.397 Punkte. An der Wall Street hatten Dow Jones Industrial und S&P 500 am Freitag im verkürzten Handel zwar neue Bestmarken erreicht, Gewinnmitnahmen drückten sie gen Ende jedoch in die Verlustzone. Der Future auf den US-Leitindex lag am Morgen 0,29 Prozent unter seinem Niveau vom Xetra-Schluss vor dem Wochenende. Auch aus Asien kommt kaum Unterstützung - trotz guter Daten aus China. "Die Marktteilnehmer werden zurückhaltend in die laufende Woche starten, da im weiteren Verlauf einige Datenschwergewichte und die Sitzung des EZB-Rats anstehen" fasste Dirk Gojny von der National-Bank zusammen.

Erster Ausflug über 9.400 Punkte

Am Freitag hatte der DAX noch bei 9.424,62 Punkten ein neues Rekordhoch markiert. Auch wenn der Index wohl leichter in die neue Woche starten dürfte, bleiben die Rahmenbedingen weiter sehr gut. Anleger lassen deswegen ihre Gewinne im empfohlenen DAX Turbo-Bull mit der WKN HY0 GU9 (Kaufkurs: 9,37 Euro; aktueller Kurs 12,60 Euro) weiter laufen. Bestehende Positionen sollten aber mit einem Stopp bei 9.210 Punkten oder 10,56 Euro nach unten abgesichert werden.

Aktuelle Position im DAX
DAX Turbo-Bull
WKN HY0 GU9
Empfehlungskurs 9,37 €
Stoppkurs 10,56 €

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: