DAX
- Marion Schlegel - Redakteurin

DAX-Check: Schwächephase überstanden?

Der deutsche Aktienmarkt dürfte am Dienstag mit Gewinnen in den Handel starten. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex DAX am Morgen 0,26 Prozent höher bei 9.452 Punkten. Der Future auf den Dow Jones Industrial reagierte mit einem Plus von 0,25 Prozent seit dem Xetra-Schluss am Montag freundlich auf die erwartete Bestätigung von Janet Yellen für den Fed-Vorsitz durch den US-Senat.

Wichtige Konjunkturdaten aus Deutschland

Aus Asien kamen hingegen gemischte Signale - der deutliche Abwärtstrend der vergangenen Tage sei aber gestoppt, schrieb Händler James Wright vom Broker CMC Markets. Die Wachstumssorgen um China vom Vortag seien zudem verdaut, kommentierte Marktstrategin Kelly Teoh von IG. Anleger verstünden, dass der Wandel Chinas hin zu nachhaltigem Wachstum Zeit brauche. Auf der dünnen Agenda stehen an diesem Tag unter anderem die Arbeitslosenzahlen und der Einzelhandelsumsatz aus Deutschland sowie Inflationsdaten aus Europa.

Mit Abstauberlimit agieren

Tradingorientierte Anleger, die nach der Korrektur in der vergangenen Woche Gewinne mitgenommen haben, versuchen mit einem Abstauberlimit beim Turbo-Bull mit der WKN DZP 3C5 im Bereich von knapp 9.200 Punkten wieder zum Zuge zu kommen.

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: