DAX
- Marion Schlegel - Redakteurin

DAX-Check: Die 10.000 ist greifbar nahe

Nach dem schwachen Dienstagnachmittag dürfte der DAX zur Wochenmitte seinen insgesamt freundlichen Trend wieder aufnehmen. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex zwei Stunden vor Handelsstart 0,34 Prozent höher bei 9.763 Punkten. Tags zuvor hatte er bei 9.794 Punkten eine weitere Bestmarke gesetzt, bevor er in der zweiten Handelshälfte einen großen Teil seiner Gewinne wieder abgab. Zum Ende des Xetra-Handels lag auch die Wall Street in der Nähe ihres Tagestiefs. Seither ging es für den Future auf den US-Leitindex Dow Jones Industrial um 0,53 Prozent nach oben, was gemeinsam mit Kursgewinnen in Asien für positive Vorgaben sorgt.

Gewinne laufen lassen

Der vom AKTIONÄR empfohlene DAX-Turbo-Long mit der WKN DZP 86G (Kaufkurs: 7,25 Euro) notiert mittlerweile rund 29 Prozent im Plus. Angesichts der derzeit enormen Stärke ist mit einem baldigen Angriff auf die 10.000-Punkte-Marke zu rechnen. Anleger bleiben deswegen weiter investiert und sicher ihre Position mit einem Stopp auf Einstiegsniveau nach unten ab.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: