DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

DAX-Check: Und täglich grüßt das Murmeltier!

Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag wieder einmal einen neuen historischen Höchststand markiert. Zwischenzeitlich kratzte der DAX an der 9.400-Punkte-Marke. Für den Freitag rechnen Händler mit einem ruhigen Handel, da wegen des "Thanksgiving"-Feiertags in den USA die Impulse fehlen.

9.400 in Reichweite

Ohne die Vorgaben aus den USA dürfte der deutsche Aktienmarkt am Freitagmorgen erst einmal auf der Stelle treten, so Marktstratege Stan Shamu von IG. Kurz nach Handelsstart notiert der XDAX bei 9.388 Punkten und damit einen Zähler höher als zum Xetra-Schluss am Donnerstag. Damit bleibt die nächste runde Hürde für den Leitindex von 9.400 Punkten in greifbarer Nähe.

Für Shamu sind die anstehenden Konjunkturdaten wie etwa die deutschen Einzelhandelsumsätze und die Verbraucherpreise in der EU ausschlaggebend für den Handelsverlauf. Sollten sie die Deflationssorgen weiter dämpfen, könnte der DAX neue Hochs erklimmen.

DAX;Chart

Long bleiben!

Der empfohlene DAX Turbo-Bull mit der WKN HY0 GU9 (Kaufkurs: 9,37 Euro; aktueller Kurs 12,35 Euro) sollte weiter gehalten werden. Der Stopp liegt bei 9.210 Zählern beziehungsweise 10,56 Euro.

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: