DAX
- Marion Schlegel - Redakteurin

DAX-Check: Rekordhoch in den USA – fällt heute die 10.000?

Bereits am Dienstag hat sich der DAX bis auf Haaresbreite an die Marke von 10.000 Punkten angenähert. Die neue Rekordmarke wurde bei 9.951,90 Punkten gesetzt. Am heutigen Mittwoch könnte es nun durchaus soweit sein, dass an der Börse die Korken knallen gelassen werden. Die Vorgaben aus den USA sind zumindest stark und auch die im Laufe des Tages anstehenden Arbeitslosendaten aus Deutschland sollen gut ausgefallen sein.


S&P mit neuem Rekordhoch
Dank guter Konjunkturdaten hat der S&P-500-Index am Dienstag so hoch wie noch nie geschlossen. Auch die anderen wichtigen US-Aktienindizes schlossen im Plus. Die Unternehmen in den USA hatten im April überraschend erneut mehr Aufträge für langlebige Güter erhalten. Zudem waren die Hauspreise im März stärker als erwartet gestiegen. Der marktbreite S&P 500 hatte kurz vor Handelsschluss bei 1.912,28 Punkten den bislang höchsten Stand seiner Geschichte erreicht. Am Ende rückte er noch um 0,6 Prozent auf 1.911,91 Punkte vor. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial gewann 0,42 Prozent auf 16.675,50 Punkte. Für den technologielastigen und konjunktursensiblen Auswahlindex Nasdaq 100 ging es um 1,24 Prozent auf 3.723,07 Punkte nach oben. 


Gewinne laufen lassen
Anleger sollten angesichts der starken Marktverfassung weiter im empfohlenen DAX-Mini-Long mit der WKN DZP 8FV investiert bleiben. Das Papier liegt mittlerweile bereits mehr als 30 Prozent in Front. Zur Absicherung sollten Investoren einen Stopp bei 9.670 Punkten oder 9,96 Euro setzen. 


(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: