DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

DAX-Check: Positive Vorgaben für den DAX

Der deutsche Aktienmarkt startet am Montag nach guten Vorgaben aus Asien mit Gewinnen in den Handel. Der XDAX notiert kurz nach Eröffnung bei 9.212 Punkten und damit 40 Zähler über dem Xetra-Schluss vom Freitag.

An den Börsen Asiens hätten überraschend gute Exportdaten aus China für Auftrieb gesorgt und dieser Trend wirke sich nun auch auf den europäischen Aktienmarkt positiv aus, sagt IG-Marktstratege Stan Shamu. Auch die Vorgaben aus den USA sind positiv: Der Dow-Future legte seit dem Xetra-Schluss am Freitag zu. Auf der Konjunkturseite stehen am Mittag Daten zur deutschen Industrieproduktion im Fokus.

Stimmungsumschwung

Die Konsolidierung im DAX scheint schneller beendet zu sein, als von den meisten Marktteilnehmern erwartet. Mit dem Sprung über die Marke von 9.200 Punkten und damit den Widerstand von 9.194 Zählern (das Hoch nach dem EZB-Zinsentscheid) hat der deutsche Leitindex ein kleines Kaufsignal generiert. Wird auch die Horizontale bei 9.254 Punkten überwunden, winkt ein erneuter Anlauf auf das Allzeithoch bei 9.425 Zählern.

DAX; Chart

Neue Order

Nach dem überraschenden Stimmungswechsel empfiehlt sich beim DAX der erneute Einstieg auf der Long-Seite. Eine Alternative für trading-orientierte Anleger ist der Turbo-Optionsschein mit der WKN CF4 KKW. Der Schein mit Knock-out bei 8.455,76 Punkten notiert aktuell bei 7,63 Euro und hat einen Hebel von 12. Der Stopp wird auf 6,13 Euro festgesetzt.

(mit Material von dpa-AFX)

Aktuelle Position im DAX
DAX Turbo-Bull
WKN CF4 KKW
Kaufkurs 7,63 €
Stoppkurs 6,13 €

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: