DAX
- Marion Schlegel - Redakteurin

DAX-Check: Nur noch wenige Punkte bis zum neuen Allzeithoch

Der deutsche Aktienmarkt wird am Montag kaum verändert erwartet. Der Broker IG taxiert den DAX vor dem Börsenstart 0,04 Prozent tiefer bei 9.165 Punkten. Damit verharrt der Leitindex nach seinem Wochenplus von knapp einem Prozent weiter knapp unter dem Allzeithoch von 9.193 Punkten. Es fehlten neue Impulse und angesichts der dünnen Nachrichtenlage sei mit einer ruhigen Sitzung zu rechnen, sagte IG.

Kaum Impulse

Der Future auf den Dow Jones trat auf der Stelle und stand zuletzt 0,08 Prozent über seinem Niveau zum Xetra-Schluss am Freitag. Auch aus Japan ist zum Wochenauftakt mit keiner Unterstützung zur rechnen. Der japanische Nikkei notiert nahezu unverändert zur Vorwoche. Stark präsentiert sich aber zumindest der Hang Seng, der am Morgen 2,4 Prozent gewinnt. Bedeutende Konjunkturdaten sind zum Wochenstart Mangelware laut Analyst Dirk Gojny von der National-Bank. Auch auf der Unternehmensagenda stehen keine wichtigen Termine.

DAX

Neue Höchstkurse in Sicht

Anleger bleiben weiter im empfohlenen DAX Turbo-Bull mit der WKN HY0 GU9 (Kaufkurs: 9,37 Euro, akt. Kurs: 10,33 Euro) investiert. Angesichts der starken Verfassung der Märkte dürfte der DAX schon bald neue Höchstkurse in Angriff nehmen. Der Stopp sollte zur Absicherung bei 9,00 Euro platziert werden.

Aktuelle Position im DAX
DAX Turbo-Bull
WKN HY0 GU9
Empfehlungskurs 9,37 €
Stoppkurs 9,00 €

Mit Material von dpa-AFX.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: