- Marion Schlegel - Redakteurin

DAX-Check: Nur noch ein Wimpernschlag bis zur 10.000er-Marke

Eine anhaltend positive Stimmung dürfte DAX und MDAX auch am Donnerstag auf neue Rekordstände treiben. Der Broker IG taxierte den DAX zwei Stunden vor Handelsstart um 0,24 Prozent höher auf 9.757 Punkte. Der deutsche Markt dürfte sich von den Kursgewinnen in den USA weiter nach oben ziehen lassen, sagte Marktstratege Stan Shamu von IG. Die Märkte in Asien können sich am Morgen allerdings auf keine einheitliche Richtung einigen und treten zumeist auf der Stelle.

Gute Stimmung in den USA beflügelt

Aus Deutschland könnten die Verbraucherpreise und der EZB-Monatsbericht sowie eine Rede von Bundesbank-Chef Jens Weidmann für Impulse sorgen, sagte Shamu. Daniel Saurenz von Feingold Research fasst zusammen: "Ordentliche Konjunkturdaten, ein guter Start in die Quartalssaison der USA sowie das frische Investorengeld vom Jahresanfang treiben den DAX Richtung 10.000 Punkte."

Turbo startet durch

Der vom AKTIONÄR empfohlene DAX-Turbo-Long mit der WKN DZP 86G ist bereits über 30 Prozent im Plus. Der Stopp zur Absicherung sollte auf Einstand bei 7,25 Euro platziert werden.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV