DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

DAX-Check: Nikkei auf 6-Jahreshoch – DAX vor neuen Rekorden

Der DAX erreichte am Mittwoch mit 9.363,48 Punkten den höchsten Stand in seiner 25-jährigen Geschichte. Nachdem die asiatischen Märkte gute Vorgaben geben, sollte dies noch nicht das Ende der Fahnenstange gewesen sein. Heute dürften neue Rekorde fallen.

Nikkei im Plus

Zuversicht über die Lage der US-Wirtschaft hat am Donnerstag auch die wichtigsten Aktienmärkte Asiens gestützt. In Japan profitierte der Nikkei zusätzlich davon, dass der Yen gegenüber dem US-Dollar auf ein 6-Monatstief gefallen ist. Der Nikkei stieg um 2,8 Prozent und schloss auf dem höchsten Stand seit Dezember 2007.

Für den DAX zeichnet sich deshalb ein weiteres Rekordhoch ab. Dank der guten Vorgaben aus Asien taxiert der Broker IG den deutschen Leitindex zwei Stunden vor Handelsstart 0,18 Prozent höher bei 9368 Punkten - fünf Punkte über dem bisherigen Höchststand vom Vortag.

Angesichts fehlender Impulse aus den USA wegen des "Thanksgiving"-Feiertages wird der europäische Aktienmarkt heute auf sich selbst angewiesen sein. IG-Marktstratege Stan Shamu sieht abermals vor allem Konjunkturdaten als möglichen weiteren Antrieb der überdurchschnittlichen Entwicklung des DAX, sollten sie denn erneut überzeugen. Auf der Agenda stehen die deutschen Arbeitslosenzahlen und später das europäische Wirtschafts- und Geschäftsklima.

Weiterhin freundlich

Der DAX Turbo-Bull mit der WKN HY0 GU9 (Kaufkurs: 9,37 Euro; aktueller Kurs 11,60 Euro) sollte weiter gehalten werden. Der Stopp liegt bei 9.210 Zählern beziehungsweise 10,56 Euro.

(mit Material von dpa-AFX)

Aktuelle Position im DAX
DAX Turbo-Bull
WKN HY0 GU9
Empfehlungskurs 9,37 €
Stoppkurs 10,56 €

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: