DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

DAX-Check: Leitindex verteidigt 9.000-Punkte-Marke nach US-Daten

Die mit Spannung erwarteten US-Daten sind nicht ganz wie erwartet ausgefallen. Die erste Reaktion der Börsianer fällt allerdings positiv aus. Der DAX verteidigt damit vorerst die Marke von 9.000 Punkten, was auch psychologisch sehr wichtig ist.

Bessere Einzelhandelsumsätze

Die Einzelhandelsumsätze in den USA sind im November etwas stärker gestiegen als erwartet. Mit 0,7 Prozent lag das Plus 0,1 Prozent über den Schätzungen der Ökonomen.

Überraschend viele Menschen haben einen Erstantrag auf Arbeitslosenhilfe in der ersten Dezemberwoche gestellt. 368.000 Anträge gab es, erwartet wurden 320.000. Dies dürfte wieder Hoffnungen bei den Anlegern schüren, dass die US-Notenbank doch erst im Laufe des Jahres 2014 die geldpolitische Bremse zieht.

Kauflimit erreicht

DER AKTIONÄR hatte in seiner Printausgabe 51/13 ein Abstauberlimit für den Turbo-Bull mit der WKN DZP 3C5 bei 7,86 Euro platziert. Diese Order wurde heute kurz vor 14:00 Uhr ausgeführt. Der Stopp wurde bei 7,15 Euro festgesetzt.

(mit Material von dpa-AFX)

Aktuelle Position im DAX
DAX Turbo-Bull
WKN DZP 3C5
Kaufkurs 7,86 €
Stoppkurs 7,15 €

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: