DAX
- Marion Schlegel - Redakteurin

DAX-Check: Leichte Gewinne – großer Verfall am Freitag

Der DAX hat am Mittwoch seinen Erholungsversuch fortgesetzt. Der deutsche Leitindex rückte bis zum Nachmittag um 0,25 Prozent auf 9.945,50 Punkte vor. Tags zuvor war er bereits zeitweise bis auf 9.982 Punkte gestiegen, nach enttäuschenden Konjunkturdaten jedoch deutlich zurückgekommen. Der große Verfall an den Terminbörsen am Freitag wirft Börsianern zufolge bereits seine Schatten voraus. Am sogenannten "Hexensabbat" laufen Optionen und Futures auf Aktien und Aktienindizes aus. Überraschende Kursschwankungen einzelner Papiere setzen oftmals schon vorher ein. Zudem ist am Donnerstag in einigen Bundesländern wegen des Fronleichnam-Festes Feiertag, was sich in an den relativ dünnen Umsätzen schon bemerkbar mache.


Mit Stopp investiert bleiben
Für Anleger, die im empfohlenen Mini-Long mit der WKN DZP 8FV investiert sind, gibt es derzeit keinen Handlungsbedarf. Insbesondere die wichtige Unterstützung bei 9.810 Punkten hat weiterhin Bestand. In einem anhaltend positiven Umfeld könnte schon bald ein erneuter Angriff auf die 10.000er-Marke erfolgen. Anleger sichern sich mit einem Stopp im Bereich von 9.770 Punkten oder 10,75 Euro ab. 


(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: